Brotspeise
einfach
Europa
Fingerfood
Gluten
Italien
kalt
Schnell
Snack
Vegan
Vegetarisch
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tomatenbruschetta

Durchschnittliche Bewertung: 4
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 02.03.2003 193 kcal



Zutaten

für
6 Tomate(n)
3 Stange/n Frühlingszwiebel(n)
2 Zehe/n Knoblauch
1 TL Zucker
Öl (Olivenöl)
Pfeffer
Salz
4 Scheibe/n Brot(e) (Chiabatta)
Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
193
Eiweiß
5,54 g
Fett
7,04 g
Kohlenhydr.
25,98 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Tomaten halbieren und entkernen. Dann in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Den Knoblauch pressen. Alles zusammen mit Salz, Pfeffer, Zucker und Olivenöl vermengen. Zum Schluss je nach Geschmack in Stücke gerissene Basilikumblätter in das Bruschetta geben. Die Chiabatta Scheiben kurz im Ofen Grillen, so dass sie knackiger werden. Reichlich Tomatenmasse auf das Chiabatta geben und das Ganze auf einem Teller nochmals mit etwas Olivenöl überträufeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MaxMatjes

Sehr lecker und schnell zubereitet. Von mir 5 Sterne. :)

15.08.2019 19:36
Antworten
Tanja110880

Mhhh, wirklich immer wieder ein Genuß. Beim nächsten Mal probiere ich es auch mit Zucker :)

23.05.2016 21:46
Antworten
eflip

Perfekt - bei mir kommt noch ein kleiner Schuß Balsamico und Chilli dazu. Besten Dank!

13.12.2005 15:35
Antworten
Pewe

Hallo, versucht es mal mit Datteltomaten, die sind sehr schmackhaft, leider aber auch etws teurer. lg pewe

30.11.2005 10:43
Antworten
menina

Hallo Schrat, ich lieeebe Bruscetta. Werde es mal mit Zucker, wie Du es machst, probieren. Leider gibts z.Zt. überall nur noch Wassertomaten. LG Menina

29.11.2005 21:47
Antworten
schrat

Hallo estschmi1, Eine Tomatenbruschetta ist ein schöner Appetizer, der bei uns auch immer wieder gern gegessen wird. Heute Mittag habe ich sie als Vorspeise warm serviert. Lauchzwiebeln waren leider nicht im Hause und bei dem Schneegestöber wollte ich auch nicht mehr einkaufen fahren. Statt dessen kam mein letzter Schnittlauch zum Einsatz. Bei der Zubereitung habe ich ein paar Bilder geschossen, wovon ich dir einige rüber schicke. LG Schrat

25.11.2005 13:01
Antworten
festina

Hallo, wäre es nicht besser, wenn man das Brot mit der Tomatenmasse noch mal im Ofen überbacken würde, und das ganze warm servieren? LG festina

05.05.2005 20:51
Antworten
Luckyman

Kommt immer wieder gut an. Schnell, leicht frisch und soooooo schön mediteran, kommt auch bei Gästen gut an. Man kann alles schön vorher vorbereiten, die Arbeit hält sich in Grenzen. Anstelle Ciabatta nehme ich vom Bäcker meines Vertrauens "Pane San Marco", mit Olivenöl zubereitetes Brot, das sehr locker und aromatisch ist und Italien absolute Konkurrenz macht.

20.08.2003 17:45
Antworten
megagoldie

Einfach genial !!!!!!!!

04.03.2003 22:57
Antworten