Vorspeise
Vegetarisch
warm
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Fingerfood
Snack
Frittieren
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Gebackene Austernpilze mit Dip

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 11.12.2018 266 kcal



Zutaten

für
200 g Austernpilze
2 m.-große Ei(er)
90 ml Wein
80 g Mehl
1 TL Öl
250 g Quark
1 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Zitrone(n) - Abrieb
1 EL Kräuter, fein geschnitten (Schnittlauch, Petersilie, Basilikum, Estragon oder Sauerampfer)
Salz und Pfeffer
Fett, zum Frittieren
Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
266
Eiweiß
13,65 g
Fett
12,67 g
Kohlenhydr.
17,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Austernpilze putzen und gegebenenfalls noch halbieren.

Eier, Wein und Öl verquirlen, salzen und pfeffern. Das Mehl zufügen und gut verrühren. Pilze in den Weinteig tauchen und in heißem Fett (ca. 160-170 Grad) goldgelb backen. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen und würzen.

Den Quark in eine Schüssel geben. Knoblauch fein schneiden und mit den restlichen Zutaten dazu geben und verrühren. Mit Salz, Pfeffer sowie einer Prise Zucker abschmecken.

Anrichten:
Die gebackenen Pilze auf einem Teller anrichten, den Dip dazu reichen und genießen! Guten Appetit!

Dieses Rezept ist nur ein Teil eines Vorschlags für Pilzvariationen. Wenn Sie eine andere Zubereitungsart wünschen oder andere Pilze verarbeiten möchten, können Sie auch dieses Rezept mit "gebratenen" oder dieses mit "gratinierten" Pilzen ausprobieren. Die Zubereitung aller drei Variationen ist in einem gemeinsamen Rezeptvideo zu sehen!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

bewig

Hallo, habe die Pilze heute gemacht. Waren ausgezeichnet. Habe jedoch einen anderen Dip genommen. Meine Friteuse musste ich allerdings "grundrenovieren." ;-)

25.05.2019 14:15
Antworten
mäulchenschleck

Hallo, Herta! Vielen Dank für deine Antwort!

15.12.2008 16:37
Antworten
Herta

Hallo Mäulchen! Hab gerade deine Frage gelesen. Probier es mal mit Champignon, schmeckte uns ausgezeichnet Gruß Herta

15.12.2008 14:18
Antworten
mäulchenschleck

Mit welchen Pilzen kann man den das noch machen?

21.09.2008 19:59
Antworten