Zutaten

400 g Kartoffel(n), mehlig kochend
1 EL Butter
Ei(er)
70 g Mehl
50 g Hartweizengrieß
80 g Speck, fein gewürfelt
1 EL Petersilie, fein geschnitten
  Salz, Muskat
400 g Pfifferlinge
Schalotte(n)
1 EL Butter
100 ml Brühe
100 ml Sahne
2 EL Schnittlauch, fein geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Speck in einer Pfanne kross auslassen.

Kartoffeln waschen und in Salzwasser garen. Etwas abkühlen lassen, pellen und durch die Kartoffelpresse drücken. Speck, Petersilie, Ei, Butter, Mehl und Grieß zufügen. Mit Salz und Muskat würzen und zu einem Teig vermengen. Einen Probeknödel in siedendem Wasser garen, um zu sehen, ob er hält. Gegebenenfalls noch etwas Grieß oder Mehl zufügen.
Auf der mit Mehl bestäubten Arbeitsfläche den Teig portionieren und kleine Knödel rollen (Golfballgröße). Diese in siedendem Salzwasser ca. 4 Minuten garen (kommen, sobald sie gar sind, nach oben). Dann noch etwas ziehen lassen.

Pfifferlinge putzen, große Pilze halbieren. Schalotten abziehen und in feine Würfel schneiden. Butter erhitzen, Pfifferlinge zufügen und etwas angehen lassen. Schalottenwürfel dazu geben und mit anbraten. Mit Brühe auffüllen, etwas einkochen lassen und dann die Sahne zufügen. Einmal aufkochen lassen, würzen und den Schnittlauch zugeben. Wer die Sauce sämiger mag, kann diese noch etwas einkochen oder mit Stärke binden.

Anrichten:
Die kleinen Kartoffelknödel auf einen tiefen Teller geben und die Pfifferlinge in Rahm darüber verteilen.

Guten Appetit!
Kartoffel-Speckknödel mit Pfifferlingen
Von: Carsten Dorhs, Länge: 14:12 Minuten, Aufrufe: 48.420