Auflauf
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Kinder
Nudeln
Pasta
Pilze
Schnell
Schwein
Sommer
einfach
raffiniert oder preiswert
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spaghettipizza

Durchschnittliche Bewertung: 3.4
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 28.07.2008



Zutaten

für
500 g Spaghetti
200 g Kochschinken
700 g Tomate(n)
1 Paket Schinken, roher, gewürfelt
2 kl. Dose/n Champignons
8 Ei(er)
300 ml Milch
300 g Käse (Pizzakäse), wer mag auch mehr
Oregano
1 Zwiebel(n)
Margarine
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest garen.

Zwiebeln in Würfel schneiden und mit dem kleingeschnittenen Kochschinken und rohen Schinkenwürfeln in etwas Margarine anbraten. Tomaten waschen und in Würfel schneiden. Champignons abtropfen lassen.

Spaghetti abgießen und mit Schinken, Tomatenwürfeln und Champignons im Kochtopf vermengen. Anschließend alles auf ein gefettetes Backblech geben und verteilen.

Die Eier mit Milch, Pfeffer und Salz verquirlen und gleichmäßig über die Spaghettimischung gießen. Mit Alufolie abdecken und ca. 35 Minuten bei 200 Grad backen. Danach die Alufolie entfernen und nachsehen, ob die Eiermasse gestockt ist. Wenn ja, etwas Oregano darüber streuen und den Käse darauf verteilen, andernfalls natürlich die Backzeit verlängern. Alles noch einmal in den Backofen geben, bis der Käse geschmolzen ist.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cj83

Hallo, die Spaghettipizza hat sehr gut geschmeckt! Ich habe die Spaghetti in eine Auflaufform gegeben, da die besser in den Geschirrspüler passt, geschmacklich dürfte das aber wohl keinen Unterschied geben.;-) Kochschinken habe ich ebenfalls weg gelassen, da der rohe Schinken schon salzig genug ist. Vielen Dank und Gruß

07.01.2017 13:00
Antworten
Eisibär

Hallo, wir fanden die Spaghettipizza sehr lecker. Ich habe keinen Kochschinken verwendet, stattdessen Salami. Und anstatt der frischen Tomaten habe ich Dosentomaten verwendet. LG Eisibär

18.11.2008 17:35
Antworten