Auflauf
Europa
Frühling
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Italien
Lactose
Low Carb
Nudeln
Pasta
Resteverwertung
Sommer
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Cannelloni mit cremiger Gemüse-Käse-Füllung

in Tomatensauce überbacken

Durchschnittliche Bewertung: 4.51
bei 880 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 19.08.2008 763 kcal



Zutaten

für
250 g Cannelloni (20 Stück)

Für die Füllung:

1 große Zwiebel(n)
2 Zucchini
3 Möhre(n)
1 Paprikaschote(n), gelb oder rot
etwas Olivenöl
2 Becher Schmand, ersatzweise Sauerrahm oder Crème fraîche
150 g Käse, gerieben (Gouda oder Emmentaler)
Salz und Pfeffer

Für die Sauce:

3 Zehe/n Knoblauch
2 EL Olivenöl
400 ml Tomate(n), passierte
1 EL, gestr. Salz
1 EL Oregano, getrocknet
1 Handvoll Kräuter, frisch, gehackt (Basilikum, Petersilie, Sellerieblätter)
2 EL Tomatenmark
1 Msp. Zucker
n. B. Pfeffer
100 g Parmesan, gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
763
Eiweiß
27,10 g
Fett
59,54 g
Kohlenhydr.
29,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Zwiebel schälen, Zucchini, Möhren und Paprika putzen. Das Gemüse in sehr feine, kleine Würfel schneiden und im heißen Olivenöl etwa 5 Minuten dünsten, kräftig salzen und pfeffern. Dann das Gemüse in eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Anschließend mit Schmand und Käse gut mischen. Die Masse in einen Gefrierbeutel füllen, eine Ecke abschneiden, die Cannelloni damit füllen und in eine Auflaufform legen.

Das restliche Olivenöl erhitzen. Den Knoblauch schälen und fein hacken oder pressen und zum Olivenöl geben, nur kurz dünsten und dann mit den passierten Tomaten ablöschen und 5 Minuten leise köcheln lassen. Anschließend Tomatenmark, Kräuter und Gewürze einrühren und abschmecken.

Die Tomatensauce über die Cannelloni gießen, mit Parmesan bestreuen und alles im vorgeheizten Backofen bei 160 °C (Heißluft) etwa 30 Minuten überbacken.

Schmeckt auch mit anderem Gemüse lecker, z. B. Champignons, Staudensellerie oder Auberginen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mrxxxtrinity

Sehr lecker, nur das Füllen ist wie immer eine Tortour. Die Gefrierbeutelmethode klappte bei mir gar nicht. Die Handvoll Kräuter waren bei mir gefriergetrocknete italienische Kräuter.

02.10.2019 12:11
Antworten
Hobbykochen

Hallo, super lecker, hab nur die doppelte Menge Sauce gemacht, weil das so gewollt ist. Sehr gerne wieder! Liebe Grüße Hobbykochen

08.08.2019 18:39
Antworten
PENG0

Top!5 Sterne von mir und meinem Sohn.Wir haben dieses Gericht jetzt schon 3 mal in 2 Wochen essen „müssen“,weil er es sich immer wieder gewünscht hat!Wir haben auch schon mit Mais statt Möhren variiert wenn keine da waren,passt auch sehr gut!

15.05.2019 16:33
Antworten
Zitrönsche

Hallo, heut Abend gibts diese Canneloni auch. Ich habe auch einen Nicer Dicer, aber die Billigausgabe von Real. Der hat sich sowas von bezahlt gemacht. Ich benutze auch nur die groß und mittleren Würfel. Die Minis sind zu klein, zumindest für Karotten, also was wirklich hartes. = KEINE Werbung (Die großen Würfel gehen für nen ganz schnellen Kartoffelsalat. Pellen, würfeln kochen und anmachen) Aber so kann man das Rezept öfters *mal eben* machen :-)) Der Tip mit der Gefriertüte ist auch genial. Da hab ich mir immer einen abgepfriemelt. Achja, meine werden heute Abend mit verschiedenen Füllungen gemacht. Hack Gemüsemix Hack . Irgendwie muß ich das Gesunde in den Mann bekommen Dankeschön

22.03.2019 13:10
Antworten
krillemaus

Das aufwändige Befüllen der Canneloni kann man sich erleichtern, wenn man vorgekochte oder frische Lasagne-Platten nimmt - sie müssen biegbar sein, ohne zu brechen-, auf jede einen Streifen von der Füllung gibt und die Lasagne-Platten dann zu Canneloni aufrollt. Mit der "Naht" nach unten in die Auflaufform legen, dann geht die Rolle nicht wieder auf. Ist ein Trick der süditalienischen Nonna meiner Freundin.

13.03.2019 10:08
Antworten
marlar

Aller-erste-Ober-Sahne!! Besser geht nicht!! Einfaches und sehr, sehr leckeres Rezept!! Danke dafür....... LG Marlar

05.03.2009 15:25
Antworten
ciperine

Hallo, sehr leckere, fleischfreie Variante. Ich wollte grad sagen, dass ich das nächste mal auch noch Käse zum Überbacken draufstreue. Da sehe ich hier, dass es sogar angegeben ist. Mein Ausdruck hat das komischerweise unterschlagen. Ich habe die Sauce noch mit Sahne verlängert, da mir die Menge nicht gereicht hat, um Die Cannelloni wirklich zu bedecken. Die Füllung hingegen hat bei mir für 25 Hülsen gereicht. LG Ciperine

03.10.2008 14:58
Antworten
alwa11

Gabs letzte Woche und war sehr lecker. Danke für das tolle Rezept LG alwa11

10.09.2008 01:22
Antworten
CookingJulie

Hallo ihr beiden, freut mich sehr dass es euch geschmeckt hat! Ist auch eins meiner Lieblingsrezepte, die es immer wieder gibt. Liebe Grüße Julie ;-)

10.09.2008 19:58
Antworten
jojo319

habs jetzt schon 3 mal gemacht und kann nur sagen: seeeehr lecker!!!! ich finds super klasse, 5 sterne von mir, danke fürs rezept^^ vlg

19.08.2008 01:11
Antworten