Beilage
Braten
einfach
Fleisch
Frühling
Gemüse
raffiniert oder preiswert
Salat
Schnell
Snack
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Bunter Salat mit Hähnchenbruststreifen à la Hauser

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 06.11.2009



Zutaten

für
1 Paprikaschote(n), gelb
250 g Cocktailtomaten oder Rispentomaten
1 kleiner Kohlrabi
4 Frühlingszwiebel(n)
150 g Feldsalat
250 g Mungobohnenkeimlinge oder Sojasprossen
Salz und Pfeffer
Kräuter der Provence
Essig (Weißweinessig)
150 ml Olivenöl
500 g Hähnchenbrustfilet(s) oder Putenbrustfilet
Knoblauchpulver
1 Stangenweißbrot(e)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Mungobohnenkeimlinge mit heißem Wasser übergießen und 10 Minuten ziehen lassen. Danach abgießen und kalt abschrecken. Das restliche Gemüse waschen. Den Feldsalat auseinanderpflücken, das übrige Gemüse in gabelfreundliche Stücke schneiden.

Von den Frühlingszwiebeln nur den oberen Lauchteil zum Gemüse geben, sowie die Mungobohnenkeimlinge. Mit Essig, Pfeffer, Salz und Kräutern der Provence den Salat abschmecken.

Das Fleisch in feine Scheiben schneiden und mit den Zwiebeln und dem Knoblauch braten, mit Salz abschmecken. Nach dem Abkühlen das Fleisch und die Zwiebeln mit dem Knoblauch-Öl unter den Salat mischen. Dazu schmeckt Stangenbaguette.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.