Pochiertes Rinderfilet mit Kräutersauce


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 27.08.2008 435 kcal



Zutaten

für
400 ml Gemüsefond
Salz
600 g Rinderfilet(s), (im Stück)
2 Stiel/e Dill
½ Bund Sauerampfer
1 Bund Petersilie, glatte
1 Handvoll Kerbel
2 Schalotte(n)
20 g Butter, (oder Margarine)
3 EL Weißwein
250 ml Schlagsahne
Pfeffer
Zucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Gemüsefond mit etwa 1 1/2 l Wasser und Salz zum Kochen bringen. Filet mit Küchengarn umwickeln und an einem Kochlöffel befestigen. Das Fleisch so in den Topf mit Brühe hängen, dass es rundherum frei schwebt und gleichmäßig garen kann. Bei milder Hitze 25-30 Minuten pochieren.

Kräuter von den Stielen zupfen, hacken. Schalotten pellen und würfeln. Butter oder Margarine bei milder Hitze zerlassen, die Schalottenwürfel darin andünsten. Weißwein unterrühren, Schlagsahne zugeben, cremig einkochen. Mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen und vom Herd ziehen.

Gehackte Kräuter und 6 El vom Kalbsfond zur Sauce geben, abschmecken, nicht mehr kochen lassen.

Sauce auf 4 Teller verteilen. Filet vom Küchengarn befreien, in 4 Scheiben schneiden und auf die Sauce setzen.


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rolle60

Eine feine Sache, macht was her und schmeckt auch sehr gut. Vielen Dank. Rolf

22.12.2010 11:35
Antworten