Maracuja Sorbet


Rezept speichern  Speichern

Auch ohne Eismaschine sehr lecker!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 26.07.2008



Zutaten

für
2 Maracuja(s), reife (Passionsfrüchte)
250 ml Wasser
60 g Zucker
1 Schuss Zitronensaft oder Limettensaft
1 Eiweiß
2 Blätter Basilikum, frisch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Inhalt der Maracuja aus der Schale holen und im Wasser gemeinsam mit Zucker, Zitronensaft und Basilikumblättern aufkochen lassen, dann 5-10 Minuten ziehen lassen. Anschließend durch ein Sieb streichen und erkalten lassen.

Da ich keine Eismaschine, aber eine Küchenmaschine mit einem großen Cutter habe (geht wohl mit einem Barmixer genauso), fülle ich die Flüssigkeit in diesen. Das Eiklar dazu geben (da dieses nicht erhitzt wird, Vorsicht vor Salmonellen, aus die Frische achten!). Im Cutter kurz aufmixen, so dass die Flüssigkeit schaumig wird. In das Tiefkühlgerät stellen und alle 30-60 Minuten aufmixen, bis das Sorbet vollständig gefroren ist, das dauert 4-5 Stunden.

Durch den Eischnee wird die Masse wunderbar leicht und feinkristallig, fast wie Pulverschnee.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Pinguinek

Das war megalecker!

11.04.2021 22:26
Antworten