Haferbrei


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.33
 (135 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 26.07.2008 390 kcal



Zutaten

für
70 g Haferflocken, blütenzarte
400 ml Milch
1 Prise(n) Salz
1 EL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
390
Eiweiß
14,45 g
Fett
12,16 g
Kohlenhydr.
54,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die Haferflocken mit der Milch und einer Prise Salz langsam aufkochen lassen und dann von der Herdplatte nehmen. Abgedeckt 5 Minuten ziehen lassen.

In eine Schüssel oder einen Suppenteller füllen und mit Zucker bestreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, ...... superlecker ...... mmh ...... 😋 obendrauf kam brauner Zucker + Zimt 🤗 und auch noch etwas Apfelmus gab es dazu 🤤 Danke für dieses köstliche Rezept, sehr gerne wieder!! Liebe Grüße Mooreule

28.03.2022 19:33
Antworten
schnucki25

Sehr lecker,bei uns hat es auch für zwei gelangt. LG

17.07.2021 16:12
Antworten
Gäbelchen1967

Hallo, habe mir dies heute zum Frühstück gemacht. Eine Portion ist das aber für mich nicht mit 400 ml Milch, eher 2 ! 😁 Ich habe mir genau die Hälfte gemacht und das war für mich vollkommen ausreichend. Habe einen EL Zimtzucker drüber gestreut. Sehr lecker. Danke fürs teilen. Ein Foto lasse ich gerne auch noch da. VG, Gabi 👍

13.04.2021 10:00
Antworten
bäumchen2003

Heute habe ich dieses Rezept ausprobiert. Wenn man die Haferflocken sofort in die Milch tut, auf kocht und dann etwas ziehen lässt, dann wird es ein sehr schöner Brei. Hat uns gut geschmeckt. Vielen Dank für das Rezept.

18.02.2020 13:09
Antworten
michael2909

Ich habe es mir noch mit etwas Honig verfeinert. Tolles Rezept.

26.01.2020 18:50
Antworten
Tabina22

Esse ich gerne mal abends als schnelles gesundes Abendessen mit Banane und Zimt.

12.04.2009 18:04
Antworten
heli_maus

mmmhhh...vor allem lieben es kleine kinder ...mache es in der mirkowelle da gehts schneller und brauche keinen topf waschen;-) aber statt zucker mit banane....legga!

25.10.2008 14:35
Antworten
OniMux

Hallo, wie machst du das denn in der Mirkowelle? Zutaten in ein geeignetes Behältnis geben und dann?

22.11.2010 12:39
Antworten
Jacqu

Hi OniMux, ich mische Haferflocken mit ordentlich Milch und koche die in der Microwelle einmal auf. Bitte aufpassen - die kochen auch leicht über! Danach gut durchrühren, evtl. etwas mehr Milch dazugeben, wenn sie zu fest geworden sind (die Haferflocken nehmen noch ordentlich Flüssigkeit auf) und süßen. Ist echt ein Lieblingsgericht meiner Kids, das sich auch Vierjährige schon selber "kochen" können. :-)

26.09.2012 17:29
Antworten
utekira

Hallo, ist für mich immer noch das beste Frühstück, gerne auch mit Banane. lg Ute

22.10.2008 16:24
Antworten