Knoblauchhähnchen mit Rosmarinkartoffeln


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Lecker aus dem Backofen

Durchschnittliche Bewertung: 4.29
 (19 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 25.07.2008 665 kcal



Zutaten

für
1 Hähnchen (ca. 1.200 g - 1.400 g)
6 m.-große Kartoffel(n)
n. B. Rosmarin, frischer
1 Knolle/n Knoblauch
4 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
665
Eiweiß
45,46 g
Fett
29,69 g
Kohlenhydr.
52,32 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Das Hähnchen waschen, trocken tupfen und in zwei Hälften teilen. Die beiden Hälften in eine feuerfeste Form mit der Hautseite nach oben legen. Unter die Hähnchen jeweils 1 Zweig Rosmarin und 3 - 4 geschälte Knoblauchzehen legen. Die Kartoffeln bürsten und achteln (nicht schälen!), danach in der Form um die Hähnchenhälften herum verteilen.

Aus Öl und Gewürzen eine Marinade herstellen und die Kartoffeln und das Hähnchen damit gut einpinseln. Den restlichen Knoblauch ebenfalls schälen und grob zerkleinern, anschließend zwischen den Kartoffeln verteilen. Auf den Kartoffeln nach Bedarf Rosmarin verteilen.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze etwa 60 Min. kross werden lassen.
Tipp: Wer einen Grill hat, kann diesen etwa 10 Min. vor Ende der Garzeit zuschalten.

Das Hähnchen ist gar, wenn beim Reinpieksen eine klare Flüssigkeit austritt bzw. sich das Fleisch vom Beinknochen löst. Das Hähnchen wird auf diese Weise super knusprig und innen total saftig. Ein absoluter Leckerbissen für Knoblauchliebhaber.

Dazu passt ein frischer gemischter Salat.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

matengo1970

200 Grad Umluft oder Ober Unterhitze?

03.02.2022 15:06
Antworten
Chefkoch_Ela

Hallo matengo1970, wenn hinter einer Backofentemperatur nichts weiter angegeben ist, kannst Du von Ober-/Unterhitze ausgehen. Die Rezeptbeschreibung werde ich gleich im Text entsprechend ergänzen. Viele Grüße Chefkoch_Ela Team Rezeptbearbeitung

03.02.2022 15:35
Antworten
klauskloppmann

Ich bin total begeistert 10 Punkte

22.01.2021 12:09
Antworten
Mellilli

total einfach und doch so lecker. :) ich hab auch noch etwas von Rosmarin und Knoblauch in die Marinade gemacht und die wie immer ne Stunde durchziehen lassen, war auch sehr passend. :)

14.10.2018 16:29
Antworten
ValeriaTurck

Super Rezept, hat sehr gut geschmeckt!

14.04.2018 13:08
Antworten
Minikicker

ich habe dieses Gericht nur mit Keulen ausprobiert und ich finde es schmeckt zwar ok, ist aber nichts besonderes. Es ist bestimmt ausbaufähig.

25.10.2010 20:41
Antworten
Ruby_Soho

Das Hähnchen und auch die Kartoffeln waren superlecker. Das Rezept wird gleich mal in mein Rezeptbuch übertragen und definitiv öfter gekocht. Ich habe die Marinade mit einem Schuss Orangen-Olivenöl angerührt und den Tipp mit den zusätzlichen Zwiebeln umgesetzt. War perfekt!

15.07.2010 18:45
Antworten
Biggi0510

Ich bin immer auf der Suche nach Rezepten mit Geflügel - sehr lecker! Ich habe zu dem Gemüse noch zerkleinerte Zwiebeln zugefügt, ein ganz wenig Wasser in die Form gegeben. 3 EL Olivenöl haben mir gereicht. Frischer Rosmarin für mich ein MUSS. 15 Minuten vor Ende der Garzeit habe ich, wie empfohlen, den Grill zugeschaltet und die Temperatur auf 250 Grad erhöht. Gruß Biggi

13.07.2009 15:15
Antworten
Lomika

Wir lieben Knoblauch und Rosmarin und wir lieben dieses Hähnchen *schwärm*. Es wird sehr saftig und super lecker und die Kartoffeln sind ein Gedicht. Lieben Dank Liebe Grüße Lomika

01.03.2009 15:14
Antworten
NK30

Lieben Dank, freut mich, wenn's schmeckt!

01.03.2009 16:28
Antworten