Gefüllte Minikuchen

Gefüllte Minikuchen

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Keksähnlich

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 25.07.2008



Zutaten

für
200 g Schokolade, (70%) oder normale Zartbitter
60 g Butter
60 g Zucker, braun
1 Ei(er)
110 g Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 20 Minuten
100 g Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die restliche Schokolade in kleine Stücke brechen und beiseite stellen.

Die weiche Butter und den Zucker zur geschmolzenen Schokolade geben und schlagen, bis die Masse eine cremige Konsistenz hat. Erst das Ei, dann das Mehl unterrühren. Den Teig im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen.

Danach mit einem Teelöffel kleine Kugeln abstechen. In die Mitte jeder Kugel ein kleines Stück Schokolade stecken. Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen bei 180°C 10 Minuten backen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Suzaki

Ein wunderbares Grundrezept für leckere Küchlein! Ich gebe immer Marzipan und Marmelade zwischen zwei Teiglöffel. Anschließend Schokoladenglasur darüber. Prima!!

22.11.2015 13:27
Antworten