Sommer
Vegetarisch
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Aufstrich
Frühstück
Vegan
Basisrezepte
Geheimrezept
Haltbarmachen

Rezept speichern  Speichern

Aprikosen - Dreierlei

ein Grundrezept - 3 Versionen Konfitüre à je vier Gläser à 400-450g

Durchschnittliche Bewertung: 3.71
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 23.07.2008



Zutaten

für
3.500 g Aprikose(n) oder Marillen, vollreif
n. B. Direktsaft nach Wahl, zum Auffüllen
4 Beutel Gelierfix 3 : 1 (4 Tütchen à 25g)
1.200 g Zucker, braun oder weiß
2 EL Ascorbinsäure, (Vitamin C - Pulver); ersatzweise Zitronensäure
1 EL Vanillepulver für 1. Variante
200 g Schokolade, weiß, grob zerkleinert, evtl Kuvertüre für 2. Variante
200 g Marzipan -Rohmasse, grob gewürfelt für 3. Variante
evtl. Kardamom
evtl. Zimt
evtl. Likör

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
12 Twist-Off©-Gläser à 400-450g, kochend ausgespült (Deckel mit kochendem Wasser übergossen).

Aprikosen waschen, trocknen, halbieren, dabei entkernen und alle schadhaften Stellen wegschneiden.
Abwiegen, mit Direktsaft auf ca. 3500g ergänzen, langsam aufkochen.

Inzwischen Zucker, Gelierfix und Ascorbinsäure miteinander gut vermischen, da es sonst Klümpchen gibt.
Kochende Aprikosenmasse mit Zauberstab pürieren, Zuckergemisch zufügen, nochmals mit Zauberstab zum Homogenisieren durchrühren. Wieder aufkochen, ca. 1 min. durchkochen, Gelierprobe machen, dazu 1 TL Marmelade auf eine Untertasse geben, müsste nach 1-2 Minuten im Kühlschrank von angenehm fester Konsistenz sein. Sonst eine Minute weiter köcheln, dabei ständig rühren. Auf niedrigste Stufe herunterstellen, evtl. vorsichtig abschäumen, "Schaum" in ein separates Schüsselchen geben und bald verzehren.

Die ersten 4 Gläser abfüllen, dazu am besten in eine Rührschüssel mit gutem Ausgießer umfüllen.

Inzwischen 200g weiße Schokolade schmelzen, das geht gut in der Mikrowelle.
Restliche Fruchtmasse zur Hälfte in die Rührschüssel mit gutem Ausgießer umfüllen; geschmolzene weiße Schokolade unterrühren, evtl. mit dem Zauberstab nachhelfen.

Marzipan-Rohmasse, grob gewürfelt, zur restlichen Fruchtmasse geben.

Die nächsten 4 Gläser mit der Schoko-Fruchtmasse abfüllen, auf Wunsch frisch gemahlenen Kardamom oder Zimt in die einzelnen Gläser geben.

Die letzten 4 Gläser mit der Marzipan-Fruchtmasse abfüllen. Hier kann auch ein Schuss Orangenlikör oder eine andere Spirituose in einzelne Gläser gegeben werden.

Ohne großen Aufwand hat man nun 3 verschiedene Konfitüren, die im Vergleich zur Gekauften recht zucker- und damit kalorienärmer sind.

Anmerkung:
Vom Gelierfix werden 4 Beutel verwendet, obwohl lt. Packung 3 genügen würden. Aprikosen gelieren aber nicht besonders gut, daher wurde die Menge erhöht.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

froeschi82

Musste mir noch fix Aprikosen kaufen als ich dein Rezept las. LECKER!! Habe nur die mit weißer Schoko und pur gemacht, im Laden gab es nur noch ein kilo nach dem Putzen.

12.08.2011 12:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Che, dank dir sehr für das tolle Foto zum Aprikosen - Dreierlei und auch für Weiterempfehlung, Kommentar und Sterndl, *kiss* und LGvPietra

24.07.2009 13:41
Antworten
CheErnestoRafael

Hallo Pietra, da empfehl ich dein Rezept und hab's noch gar nicht kommentiert. Und das Foto nicht eingestellt. Kommt aber, denn besonders von der Version mit Marzipan kann ich nicht genug bekommen. Dieses Jahr hab ich's mit Nektarinen und Nougat-Rohmasse getestet, auf richtig schöne Aprikosen lauere ich noch. Verdiente *****. Grüß-Ché

10.07.2009 18:11
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Marlali, danke für den lieben Kommentar und die Sterndl. Freut mich, wenn's Euch schmeckt, wie ist denn die Farbe mit Nougat geworden, sehr dunkel? Muss ich mal versuchen, vielleicht kann man es Kindern als gesünderes Nutella unterjubeln? So ein "tag" Konfitüre fehlt schon, "tag" "Aufstrich" gefällt mir auch nicht so. Danke und liebe Grüßle von Pietra

28.07.2008 22:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo Pietra, schade, dass es den "tag" Konfitüre nicht gibt. Ich habe wohl länger gesucht, als dann deine Dreierlei-Kombination zu kochen brauchte. Ich hatte gestern 5 kg Aprikosen und bei der Rezeptsuche kam viel zu viel, so schaute ich bei dir rein, zum Glück. Ein halbes Glas (mit Nougatzusatz) wurde schon heute geleert, weiße Schokolade hatte ich nicht da, will ich aber schon wegen der Farbe nachholen. Die mit Marzipan leuchtet fast im Dunklen *lol*. Danke und liebe Grüße, Marlali

27.07.2008 19:26
Antworten