Speichere und organisiere alle Rezepte, die du liebst. Zum neuen Kochbuch! Entdecke das neue Kochbuch!


Pichelsteiner Eintopf extra fein


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 23.07.2008



Zutaten

für
150 g Kartoffel(n)
150 g Lammfilet(s)
150 g Rinderfilet(s)
150 g Kalbsfilet(s)
150 g Butter
100 g Bohnen, grüne
100 g Möhre(n)
100 g Kohlrabi
100 g Sellerie
50 g Wirsing
½ Liter Fleischbrühe
1 EL Weißwein
1 Bund Schnittlauch
½ Bund Kerbel
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Brühe in einen Topf geben, um die Hälfte reduzieren und zur Seite stellen.
Die Kartoffeln schälen und würfeln, das übrige Gemüse putzen und klein schneiden.
Nun werden zuerst die Bohnen 2 Min. blanchiert und dann kalt abgeschreckt.
Nun die Kartoffeln in Salzwasser garen. Dann auch Möhren, Kohlrabi, Wirsing und Sellerie in Salzwasser garen (das Gemüse muss noch bissfest sein). Abgießen und zur Seite stellen.
Das Fleisch in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden und es für einige Minuten zur Brühe geben. Den Kerbel abzupfen und über das Fleisch streuen.
Schalotten schälen, in Würfel schneiden und kurz blanchieren. Das Gemüse nun auf einer warmen Platte anrichten, das Fleisch darüber legen und mit etwas Pfeffer würzen.
Die Butter zur Brühe und mit dem Pürierstab aufmixen. Brühe dann wieder in den Topf gießen und die Schalotten sowie den klein geschnittenen Schnittlauch dazugeben. Brühe mit dem Weißwein abschmecken und über das Fleisch gießen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.