Schneller Flammkuchen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

dünner, knuspriger Teig ohne Hefe

Durchschnittliche Bewertung: 4.72
 (2.458 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 23.07.2008 2773 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

2 EL Öl
125 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
250 g Mehl

Für den Belag:

2 Zwiebel(n), in halbe Ringe dünn geschnitten
1 Becher Crème double
100 g Speckwürfel
1 Becher Schmand, 24 % Fett
Salz oder Fondor und Pfeffer
Schnittlauchröllchen

Nährwerte pro Portion

kcal
2773
Eiweiß
45,96 g
Fett
196,11 g
Kohlenhydr.
205,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Backofen auf 250 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.

Knetteig bereiten, ganz dünn ausrollen. Schmand und Crème double mischen, würzen und auf dem Teig verstreichen.

Zwiebeln mit ganz wenig Wasser 1 Minute bei 600 Watt in der Mikrowelle dünsten (durch die hohen Temperaturen beim Backen kann es leicht passieren, dass die Zwiebeln verbrennen - das wird durch diesen Trick vermieden). Zusammen mit dem Speck auf dem Belag verteilen.

Nun 20 Minuten im heißen Ofen auf der unteren Einschubleiste backen. Mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.

Tipp: Wer Kalorien sparen möchte, ersetzt Crème double durch 20%igen Quark.

Reicht für 2 - 3 Personen, je nach Hunger.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

faiaflai

Ich kann zu dem Belag nichts sagen, aber der Teig ist perfekt! Superschnell fertig und genauso einfach ausgerollt. Wirklich schön knusprig, hat uns hier so gut geschmeckt, dass wir abends dann direkt noch mal welchen in den Ofen geschoben haben. Werde ab jetzt nur noch diesen Teig für Flammkuchen machen, vielen lieben Dank fürs online stellen :)

30.04.2022 06:06
Antworten
beerenies

Wir machen unseren Flammkuchen Teig nur noch selber, bei uns reicht der Teig für 1 Blech. Wir lieben die Kombi aus Creme Fraiche, Schinkenwürfeln, Lauchzwiebeln und Cheddar!

26.04.2022 18:34
Antworten
LittleStephanie

Einfach klasse! Habe in die Schmand-Frischkäse-Masse 1 Tüte Zwiebelsuppe gegeben- war perfekt gewürzt. Außerdem habe ich insgesamt 4 Zwiebeln genommen (rot und weiß), Frühlingszwiebeln und etwas mehr Schinkenwürfel, und jeweils die Hälfte in die Schmandmasse gerührt, die andere Hälfte oben auf gelegt. Der Boden war passend dünn und knusprig. Lecker! Lecker! Super lecker!! Als Beilage gab's einen Salat.

21.04.2022 22:29
Antworten
Kiwihexe

Meine Familie fand ihn super lecker! Ich hatte kein Schnittlauch parat und habe stattdessen Frühlingszwiebeln verwendet.

08.03.2022 08:54
Antworten
Alex 2009

Einfach nur Lecker!!!!

28.02.2022 10:08
Antworten
kochen_ist_Chemie

Danke für das Rezept, hab ewig nach einem ohne Hefe gesucht!

30.08.2008 20:29
Antworten
meerjungfrau

DANKE auch für die 5*. Ich mag den Teig auch am liebsten dünn & knusprig (und unkompliziert). Gruß -meerjungfrau-

31.08.2008 10:41
Antworten
Fipskatze

Hallo meerjungfrau, dass ist das beste Flammkuchenrezept. Suuuperlecker. Mein Mann hat es zu seinem Lieblingsgericht erklärt.

08.03.2010 12:52
Antworten
Tina19755

Danke für das tolle Rezept ohne Hefeteig! Ich habe letztes mal, als ich Flammkuchen gemacht habe, den Teig aus der Kühlteke im Supermarkt genommen. Das war aber das letzte mal! Dein Teig ist viel besser und günstiger obendrein! Wird es bei uns jetzt öfter geben!

10.01.2013 10:29
Antworten
NampfDudel

War sehr skeptisch, ob das wirklich auch ohne Hefe klappt, aber bin sehr davon überzeugt worden! War sehr lecker. Ich konnte zudem nur Schmand besorgen, und wüsste nicht warum man noch mehr oder etwas anderes darauf tun sollte als eine packung Schmand... Wichtig finde ich auch noch die Backzeit; hatte auf 220° vorgeheizt und bei uns war es schon nach 10 minuten gut fertig, werd es beim nächsten mal schon nach 8 minuten anschauen. (Wir haben den Teig auf 2 Pizzagroße Kreise ausgerollt gehabt.)

18.03.2014 21:36
Antworten