Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Europa
Schnell
einfach
Geflügel
Schmoren
Eintopf
Portugal
Camping
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Nudeln mit Hähnchen

Rezept von meiner Oma aus Portugal

Durchschnittliche Bewertung: 3.57
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 23.07.2008 703 kcal



Zutaten

für
4 Hähnchenschenkel
1 Knoblauchzehe(n)
1 Lorbeerblatt
1 Schuss Rotwein
500 g Spaghetti
Salz
1 Dose Tomate(n), geschälte
Hähnchengewürz
Olivenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
703
Eiweiß
35,09 g
Fett
21,19 g
Kohlenhydr.
91,04 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Hähnchenschenkel am Gelenk trennen, waschen und mit Hähnchengewürz einreiben.

Etwas Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und die Hähnchenschenkel darin von beiden Seiten schön braun anbraten. Die Knoblauchzehe hacken, kurz mit anrösten.

Anschließend die Hähnchenschenkel mit Wasser und einem guten Schuss Wein ablöschen, so viel, dass sie fast bedeckt sind. Das Lorbeerblatt hinzu geben, aufkochen lassen. Die geschälten Tomaten hinzugeben und etwas zerdrücken. Gut 15 Minuten kochen lassen und anschließend die Spaghetti hinzufügen und darin gar kochen. Erst ganz zum Schluss mit Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Harzdame

Hallo! Gestern hatten wir diese Hähnchenpfanne zum Mittag. Aber ich bin bei der Wassermenge und der für zwei Personen nötigen Spaghettimenge ins Schwimmen gekommen, im wahrsten Sinne des Wortes. Beim nächsten Mal nehme ich weniger Wasser, obwohl ich 3 Hähnchenkeulen hatte und die ja auch fast mit Flüssigkeit bedeckt sein sollten. Muß ich noch ein bißchen rumexperimentieren, damit ich auch eine Bewertung abgeben kann. Für heute liebe Grüße! Harzdame

08.02.2018 10:42
Antworten
Energiekraut

Hallo nochmal. Ich möchte zu diesem Rezept nach gut zwei Jahren einen weiteren Kommentar abgeben: ICH LIEBE DIESES REZEPT! Gerade letzte Woche habe ich es wieder gekocht. Für mich ganz alleine. Mit den Mengen wie in meinem Kommentar vom 14.07.2015. Ansonsten unverändert. Es ist für mich ein richtiges Wohlfühlessen. Nach einem langen Tag auf der Arbeit recht fix gemacht, und ganz viel Genuss. Gruß Energiekraut

26.10.2017 14:17
Antworten
Marioyal

Hallo Nadine-d.C, obrigada für dein tolles frango-Nudel Gericht, hat mir ausgezeichnet geschmeckt :-))) Abraco an die Oma aus meinem Lieblingsland Portugal. Bild hochgeaden. VG - Marioyal

07.11.2015 14:31
Antworten
Energiekraut

Hallo Nadine-d.C. angeregt durch den Magazinbeitrag One-Pot-Pasta habe ich in der Datenbank nach weiteren Rezepten dieser Art gestöbert. Gefunden habe ich dabei das Rezept Deiner portugiesischen Oma. Ich hatte das Rezept auf zwei Personen heruntergerechnet. Hiervon habe ich dann für eine Person die Menge der Spaghetti noch einmal halbiert. Bei allen anderen Zutaten die Mengen für zwei Personen beibehalten. (Die Hähnchenschenkel, die ich gekauft hatte waren seeehr klein) So hatte ich viel Soße. Und das war gut so, es war nämlich soooooooo lecker! Einfach, puristisch, gut! Vielen Dank für dieses Rezept. Gruß Energiekraut

14.07.2015 14:47
Antworten
JuniaJakob

Hallo! Diese schlichte und fix gemachte Pasta gab es bei uns gestern zum Abendessen, wohl mit Hähnchenbrustfilet, das ich klein geschnitten nur kurz angebraten habe. Ach ja, weißer Pfeffer und etwas getrockneter Oregano kamen auch noch dazu. Ansonsten alles wie beschrieben. Einfach und gut! Mein Mann hat die Reste heute erfreut mit zur Arbeit genommen für die Mittagspause. Danke für das Rezept! Viele Grüße und ein Foto sendet JuniaJakob

29.06.2015 20:18
Antworten
bienemaya

Hallo! Das Gericht hat einfach klasse geschmeckt! Ich liebe solche Rezepte. Hab noch zusätzlich eine Zwiebel mit angedünstet und etwas mehr Rotwein verwendet. Mit dem Öl sollte man auch nicht sparen. Die Nudeln wird es nun mit Sicherheit öfter bei uns geben. Vielen Dank für das leckere Rezept. Portugiesische Omas sind einfach die Besten! Bestell deiner Oma viele Grüße! LG biene

31.01.2010 13:46
Antworten
bienemaya

Hallo! Dieses Rezept erinnert mich an die Kochkünste meiner Schwiegermutter. Sie kocht so wunderbar. Allerdings bekomme ich das selber nie so ganz hin. Sie kocht immer Fett mit - z.B. vom Huhn. Das schmeckt echt zum Reinlegen gut! Dein Rezept muß ich unbedingt mal ausprobieren! LG bienemaya

23.01.2009 10:54
Antworten
TheSunny

Ja, es hat geklappt.... wir sind heute abend mit vollen Bäuchen vom Esstisch aufgestanden ;-) Besonders mein Mann war sehr begeistert, auch unsere 4jährige Tochter hat tüchtig mit gegessen. Wir haben mit Knoblauch und Rotwein nicht gespart und das Ergebnis schmeckte so richtig nach Sommer, Sonne, Urlaub... träum... Schönen Gruß nach Portugal an die Oma! 4 Sterne von uns! Schönen Gruß, Sunny

30.07.2008 20:10
Antworten
Nadine-d.C

Hallo, ja es klappt wirklich!!!! Probier es einfach aus und berichte mal wie es geklappt hat. Nur, das rühren nicht vergessen. ;-) lg Nadine

24.07.2008 21:46
Antworten
TheSunny

Hallo Nadine, ich lese gerade, dass die Spaghettis im Wasser mit den Dosentomaten und den Hähnchen gekocht werden... funktioniert das denn? Werden die Nudeln in dieser sicher "dicklichen" Soße gar? Und die Hähnchen nicht matschig? Ich hab sowas noch nie ausprobiert, deshalb frag ich lieber mal nach... Andererseits... was bei deiner Oma in Portugal funktioniert, müsste hier doch auch klappen, oder? ;-) Danke für die Antwort!

24.07.2008 10:52
Antworten