Braten
einfach
Fisch
Gemüse
Getreide
Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Reis
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Alaska-Seelachs auf Rote Rüben-Risotto

Durchschnittliche Bewertung: 3.7
bei 8 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

25 Min. normal 23.07.2008



Zutaten

für
400 g Risottoreis
2 Zwiebel(n), rot
300 g Salat (Rote Bete-Salat, frisch, mit Meerrettich/Kren) mariniert
½ Liter Gemüsesaft (Rote Bete-Saft, ohne Zusatzstoffe)
800 ml Gemüsefond oder Rinderfond
100 g Parmesan
100 ml Rotwein
2 Knoblauchzehe(n)
6 Port. Fischfilet(s) (Alaska-Seelachs-Filets)
6 EL Olivenöl
20 ml Balsamico
Salz und Pfeffer
10 g Mehl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Rote Rüben-Saft und Fond (kann auch halb Gemüse- und halb Rinderfond sein) getrennt voneinander erhitzen.

Inzwischen Zwiebel und Knoblauch schälen und klein schneiden. 3 EL Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin anschwitzen. Knoblauch und gleich darauf den Reis dazugeben und glasig werden lassen. Den Rote Rüben-Salat hinzugeben. Stets gut rühren! Schöpfkelle für Schöpfkelle nach und nach den heißen Rote Rüben-Saft dazugießen. Jedes Mal, wenn die Flüssigkeit wieder fast vom Reis aufgenommen wurde. Wenn nur noch die Hälfte vom Saft übrig ist, mit dem Wein mischen und nochmal leicht erhitzen. Weiter schöpferweise zum Risotto geben und jedes mal wieder warten, bis die Flüssigkeit fast aufgenommen ist.

Das Rohr auf 200 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Den Fisch salzen und pfeffern, mehlieren und auf beiden Seiten in 3 EL Olivenöl kurz anbraten. Danach für einige Minuten zum Fertiggaren in den Backofen schieben.

Währenddessen zum Risotto immer wieder Saft, anschließend Brühe geben. Gegen Ende der Garzeit den Balsamico dazugeben. Wenn das Risotto gar, aber noch im Kern bissfest ist, den Parmesan frisch darüber reiben und einrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten, die Fischfilets darauflegen und noch ein wenig Parmesan darauf reiben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

patty89

Hallo selbst eingweckte Rote Beete habe ich genommen und Kren aus dem Glas Reis habe ich Vollkornrisotto und Wildreis verwendet, war super, nur eben die Garzeit war lecker Alles in allem ein tolles Gericht Danke für das Rezept LG Patty

18.06.2017 09:08
Antworten
rührplitz

Hallo, ich habe dein Rezept leicht abgewandelt. Mit Oyster-Sauce anstatt Balsamico ist es auch einfach nur ein Gedicht.

25.06.2016 15:58
Antworten
aknaup94934

Hallo Katerl19, habe heute das Risotto gemacht aber einen anderen Fisch. Ich muss sagen absolut als "Wiederholungstäter" genzeichnen!! War das Risotto lecker *_* - endlich mal eine andere Variante :) Sehr lecker und zum Empfehlen Viele Grüße aus RHM, Anna

02.06.2016 16:29
Antworten
lieschen111

Hallihallo, wir haben heute dieses Risotto gemacht - ohne Fisch, dafür mit frischer Rübe und frischem Kren (klein geschnitten bzw. gerieben) :-) Lecker war's! DANKE fürs Rezept, Foto folgt, LG aus OÖ, Lisa

08.12.2012 15:46
Antworten
cooky88

Danke, dann werde ich es bald mal testen. VG Cooky

12.09.2013 15:43
Antworten
katerl19

Hallo cooky88, den gibts in Österreich in Supermärkten mit Salattheken... Aber du kannst natürlich ganz frische nehmen und marinieren oder alternativ die Scheiben aus dem Glas nehmen (schmeckt allerdings meist säuerlicher) und Kren am besten frisch dazureiben oder natürlich auch hier den fertig geraspelten im Glas verwenden! Freut mich, daß es euch anderen auch geschmeckt hat!

12.09.2013 14:20
Antworten
cooky88

Hallo, kann mir bitte jemand sagen, wo man "Rote Bete - Salat, frisch, mit Meerrettich (Kren) mariniert" bekommt, oder wie man ihn selber machen kann? Kenne nur Rote Bete am Stück oder in Scheiben aus dem Glas. Danke im Voraus. Gru? cooky88

26.01.2012 08:49
Antworten
kaya1307

Hallo, bei uns gabs heute mittags dein leckeres Gericht. Es hat uns allen ganz hervorragend geschmeckt. Das Risotto hat eine tolle Farbe und passt auch geschmacklich sehr gut zum Fisch. lg Kaya

07.11.2010 12:43
Antworten
elisabö

Tolles Rezept, schmeckt gut und hat eine wunderschöne Farbe (Das Auge isst ja mit!), ist einfach zu kochen und wir sicher bald wieder zubereitet! Vielen Dank für das Rezept. Herzliche Grüße aus Österreich, elisabö

09.12.2009 02:39
Antworten