Eierlikör - Butterkuchen


Rezept speichern  Speichern

saftiger Eierlkör - Teig mit Butterkuchen - Belag

Durchschnittliche Bewertung: 4.47
 (115 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.07.2008 4556 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

3 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
100 ml Öl
200 g Mehl
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 TL Backpulver
100 ml Eierlikör

Für den Belag:

100 g Butter
100 g Zucker
1 EL Honig
2 EL Mehl
2 EL Milch
100 g Mandel(n), gerhobelt

Nährwerte pro Portion

kcal
4556
Eiweiß
75,95 g
Fett
255,95 g
Kohlenhydr.
462,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zunächst eine Kuchenform von ca. 20 x 30 cm einfetten oder das Blech einfetten und einen Backrahmen mit 20 x 30 cm darauf stellen.
Den Ofen auf 180°C Ober7Unterhitze vorheizen.

Für den Teig die Eier nun zunächst mit dem Salz schaumig aufschlagen, nach und nach den Zucker und den Vanillezucker einrieseln lassen und weiter schlagen, bis die Masse dick-cremig ist. Nun das Öl nach und nach einlaufen lassen, auch dabei immer weiter schlagen.
Anschließend Mehl, Puddingpulver und Backpulver mischen und mit dem Eierlikör darunter rühren. In die vorbereite Form bzw. den Backrahmen einfüllen und glatt streichen.
Im vorgeheizten Ofen etwa 12-15 min backen, bis die Oberfläche fest ist.
Währenddessen für den Belag Butter, Zucker, Honig und Mehl in eine Kasserolle geben und aufkochen lassen, mit der Milch ablöschen und die Mandelblättchen unterrühren.
Den Kuchen nun herausnehmen und den Ofen auf 200°C hoch schalten.
Die Mandelmasse auf dem vorgebackenen Kuchen verteilen und diesen etwa 10 min fertig backen, bis die Mandeldecke leicht angebräunt ist.

Auskühlen lassen und in Rechtecke schneiden.
Schmeckt auch nach 2 Tagen noch schön saftig.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

hambi25

Ich habe selten so einen tollen Butterkuchen gegessen.So fluffig und der Mandelbelag so perfekt.

07.05.2021 15:17
Antworten
Owa

Ein sehr leckerer kuchen, der schnell zu machen ist

01.05.2021 20:24
Antworten
Juli_Sonne

Habe 80g Zucker für den Teig genommen, den Vanillezucker durch Tonkazucker ersetzt und einen Spritzer frische Zitrone ergänzt. Mein Obergourmet hat sich ein paar Tage später Kuchen beim Bäcker geholt...was er als riesigen Fehler bezeichnete. Er fühlte sich verarscht, nachdem er diesen Kuchen hier nun kennt :-) Kurz, eines der besten Rezepte, welches ich nachgebacken hab. Kleiner Tipp: lasst die Mandelkruste ruhig kräftig karamellisieren. Ein Traum! Danke fürs Einstellen dieses Volltreffers bei CK :-)

24.04.2021 18:53
Antworten
angelika1m

Hallo, insgesamt ein sehr leckerer Kuchen. Bei mir wurde die Mandelmasse jedoch erst nach knapp 20 Min. goldbraun. Gefallen hat mir bei der Mandelmasse, dass sie gut zu schneiden ist und schön glänzt. LG, Angelika

25.02.2021 17:29
Antworten
baica

Habe anstelle Mandeln gemahlene Haselnüsse genommen, da ich sie noch von Weihnachten hatte. Auch sehr lecker geworden!

07.02.2020 14:31
Antworten
schokolettchen

Vielen Dank, alina! Dann weiß ich Bescheid auch für andere Rezepte in dieser Größe und werde einfach ein ganzes Blech backen (finde ich irgendwie praktischer und lohnender). Bin gespannt und werde den Kuchen ganz sicher bald machen! LG schokolettchen

17.02.2009 13:56
Antworten
schokolettchen

Hallo Alina, habe die gleiche Frage wie heike50374 bzw. möchte sie noch ergänzen: Kann man z.B. auch die doppelte Menge Teig nehmen und damit ein ganzes Blech backen? Oder wie würdest du das berechnen? Scheint ja ein leckerer Kuchen zu sein und ich habe auch noch etwas Eierlikör übrig. LG schokolettchen

16.02.2009 23:46
Antworten
alina1st

Hallo ihr beiden, also für eine Springform müsste die einfache Menge reichen, für ein Blech würde ich auch die doppelte Menge nehmen- die Backzeit sollte sich nicht allzu groß verändern, evtl. könnte sie in der Springform etwas länger und dafür auf dem Blech etwas kürzer werden- da würde ich mich aber eher auf die Stäbchenprobe verlassen. Viel Spaß auf alle Fälle beim ausprobieren! lg alina

17.02.2009 12:36
Antworten
heike50374

Hallo, kann ich den Kuchen auch in einer runden Springform backen? LG Heike

16.02.2009 20:25
Antworten
Pumpkin-Pie

Hallo, ich finde deinen Kuchen auch sehr lecker. Der Teig hatt ein feines Aroma duch den Eierlikör und ist schön luftig. Dazu passt dann die Butter- Mandekdecke sehr gut. Ein sehr schönes Rezept, Foto folgt. Liebe Grüße Pumpkin-Pie

07.02.2009 01:25
Antworten