Brockelbohnen


Rezept speichern  Speichern

von meiner Oma überliefertes Rezept - Hausmannskost

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 23.07.2008



Zutaten

für
500 g Bohnen (Stangenbohnen)
800 g Kartoffel(n)
500 g Mett, fertig gewürzt
300 ml Gemüsebrühe
2 Stiel/e Bohnenkraut
Salz und Pfeffer
evtl. Speisestärke
etwas Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Schweinemett in Öl anbraten. Die Bohnen waschen, die Fäden ziehen und in schräge Stücke (ca. 2 cm) schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden.

Bohnen und Kartoffeln zum Fleisch geben, kurz mitbraten, dann die Brühe angießen. Bohnenkraut hinzugeben. Ca. 20 Min. gar köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, nach Bedarf mit Mondamin andicken.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Monika

Schmackhaftes und schnelles Alltagsessen. Ich habe noch eine kleine gewürfelte Zwiebel zum angebratenen Mett gegeben. Soße noch mit einem Löffel Creme fraiche abgerundet und eine Handvoll Petersilie untergehoben.

24.09.2020 08:14
Antworten
silviasil

Ich brate erst ein Stck. geräucherter Schweinebauch an. Dann kommen Kartoffel,Bohnen und 1-2 Karotten dazu. Alles zusammen schmoren. Zum Schluss noch etwas Bohnenkraut und ein Schuss Maggi.Fertig

04.08.2018 16:06
Antworten
Gartenliebe

Hmmm, endlich Bohnenzeit!! Dein Rezept ist lecker, hab ich bereits im letzten Jahr häufiger gekocht. So hat es auch bei Großmutter geschmeckt, Dankeschön! Liebe Grüße von der Gartenliebe

10.09.2015 11:00
Antworten
Couchpotatoe

Ich weiss ich habs schon kommentiert aber ich muß unbedingt nochmal - weil ich nämlich ergänzen muß dass es auch mit Hähnchenbrustfilet, kross angebraten, anstelle von Mett superlecker schmeckt, genau das richtige für so nen kalten Tag :)

06.11.2013 12:23
Antworten
Xeternia

Hallo Alydie, In meiner Familie werden die Brockelbohnen so ähnlich gemacht, allerdings werden die Bohnen und die Kartoffel mit dem Kartoffelstampfer verdrückt, damit spart man sich eine extra Bindung. Und dann sieht es aus, wie auf meinem Bild. Viele Grüsse Xeti

17.08.2013 12:48
Antworten
Couchpotatoe

Anstelle von Mett nahm ich Mettenden, is ja fast das Selbe. Kurz vor Garschluss hab ich noch etwas Schmand untergerührt - lecker, wie damals zuhause. ^__^

21.03.2013 13:24
Antworten
Juulee

Richtig lecker diese Brockelbohnen. Ich schmecke sie noch ein wenig mit Essig säuerlich ab. Meist koche ich für den guten Geschmack noch eine Scheibe frischen Schweinebauch mit. Ich verzichte aufs Bohnenkraut. LG Juulee

08.10.2010 09:22
Antworten