Salat
Gemüse
Vorspeise
kalt
Backen
Sommer
Italien
Europa
Vegetarisch
warm
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
Snack
Herbst
Resteverwertung
Trennkost
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Grillgemüsesalat mit Senfdressing

schmeckt lauwarm und kalt

Durchschnittliche Bewertung: 3.86
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.07.2008



Zutaten

für
1 Zucchini, in Scheiben
1 Paprikaschote(n), gelb, in Streifen
1 Aubergine(n), in Scheiben
1 Fenchel, geachtelt
1 Zwiebel(n), rot, geachtelt
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe(n), sehr fein gehackt
16 Kirschtomate(n)
1 Zweig/e Rosmarin, frischer
4 EL Olivenöl
2 EL Balsamico, dunkel
1 EL Balsamico - Crema (Balsamicoreduktiom)
2 TL Rosmarin, gehackt
1 TL Senf (Dijonsenf)
1 TL Honig
2 TL Zitronensaft
evtl. Pinienkerne, geröstete, Kürbiskerne o.ä.

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Alle Gemüsestücke, bis auf die Tomaten, mit 3 EL Öl, Rosmarinzweig und Knoblauch gut mischen.

Auf einem Backblech verteilen und ca. 10 Minuten unter dem Grill im Ofen, bzw. bei starker Oberhitze rösten, bis alle Gemüse gar sind und anfangen dunkel zu werden. Abkühlen lassen, den Rosmarinzweig entfernen und das Gemüse in eine Servierschüssel geben.

Für das Dressing das restliche Öl mit Balsamico, Balsamico-Crema, gehacktem Rosmarin, Senf, Honig und Zitronensaft mischen, mit den Tomaten zum Gemüse geben und alles gut mischen.

Abdecken und eine Stunde kühl stellen, anschließend nach Geschmack mit gerösteten Kernen bestreuen und servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

powerelse

Oh das klingt auch lecker!!

28.05.2020 20:23
Antworten
Gina-59

Der Salat ist genial. Ich hatte allerdings das Dressing noch mit etwas Kräutersalz, Pfeffer und Chilie Flocken nachgewürzt. Mossarellakugeln und etwas frischer Basilikum kamen auch noch mit rein. Wir hatten den Salat zum Grillen.

16.05.2020 16:08
Antworten
Koch-Friderritzi

Tolles Rezept und lecker .

07.09.2019 15:18
Antworten
powerelse

Vielen Dank fürs Ausprobieren! Lg,Powerelse

07.03.2017 17:32
Antworten
Pannepot

Sehr gutes Rezept an dem es nichts auszusetzen gibt. Herrliches Antipasti.

07.03.2017 17:12
Antworten
kudmar1

Bei mir gabs anstelle des Fenchels Champingnons. Habe zudem auch noch Thymian verwendet. Kräuter habe ich im Ganzen mitbacken lassen und dann wieder entfernt. Hat uns sehr gut geschmeckt.

09.08.2016 09:58
Antworten
powerelse

Danke Ragazza für den netten Kommentar und die Sternchen! Freut mich, wenn er euch auch so gut schmeckt! Lg.Powerelse

06.11.2008 16:20
Antworten
Ragazza311

Ein wirklich sehr leckeres Rezept. Passt gut zu einem mediterranem Buffet oder als Beilage zu Gegrilltem.

05.11.2008 22:18
Antworten