Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
Kartoffeln
Osteuropa
Rind
Sommer
spezial
Suppe
Ungarn
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gulaschsuppe à la eskima

lactosefrei

Durchschnittliche Bewertung: 2.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 22.07.2008



Zutaten

für
500 g Gulasch vom Rind
3 große Zwiebel(n)
3 Knoblauchzehe(n)
1 Paprikaschote(n)
10 Cherrytomate(n)
100 ml Wein
1 Liter Fleischbrühe
3 Kartoffel(n)
Salz
Paprikapulver, scharf
Paprikapulver, edelsüß
1 TL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Das Fleisch in kleine Stücke schneiden, maximal 1 cm groß. Zwiebeln, Knoblauch, Paprika und Kartoffeln in kleine Würfel schneiden, Tomaten vierteln und den Stielansatz ausschneiden.

Das Fleisch im heißen Öl von allen Seiten anbraten, heraus nehmen und zur Seite stellen. Dann die Zwiebeln mit Knoblauch und Paprika anbraten, bis keine Flüssigkeit mehr vorhanden ist. Mit 50 ml Wein auffüllen, einkochen lassen, es soll ruhig etwas ansetzen. Danach den restlichen Wein hinzugeben und wieder verkochen lassen. Das Angesetzte mit einem Kochlöffel abschaben, das Fleisch und die Tomaten hinzugeben, kurz umrühren und mit der Fleischbrühe auffüllen.

Ca. 75 Minuten leicht köcheln lassen, dann die Kartoffelwürfel und Gewürze hinzufügen, nochmal rund 45 Minuten köcheln lassen. Vor dem Servieren abschmecken.

Als Beilage passt Baguette.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.