Klassische Putenrouladen


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

machen weniger Arbeit, als man denkt

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 22.07.2008 475 kcal



Zutaten

für
2 Gewürzgurke(n)
4 Putenschnitzel je ca. 150 g
1 EL Mehl
Salz
Pfeffer
1 TL Thymian, gerebelter
1 TL Senf, mittelscharfer
4 Scheibe/n Schinken, roher
2 Zwiebel(n)
1 Zitrone(n), unbehandelte
3 EL Butterschmalz
250 ml Geflügelbrühe
500 g Gemüse, gemischtes (TK)
150 g Schmand

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Gewürzgurken längs halbieren.

Die Putenschnitzel kalt abbrausen, trocken tupfen und flach klopfen. Mit Mehl, Salz, Pfeffer und Thymian bestreuen. Mit Senf bestreichen und mit je 1 Scheibe Schinken sowie 1 Gurkenhälfte belegen. Das Fleisch nun einrollen, mit Holzspießchen feststecken oder mit Küchengarn umwickeln.

Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Die Zitrone heiß waschen und trocken tupfen, dann 1 TL von der Schale abreiben und den Saft auspressen.

Nun das Butterschmalz in einem Schmortopf erhitzen und die Rouladen darin rundum scharf anbraten. Zwiebeln, Gemüsebrühe, Zitronensaft und Zitronenschale zufügen und aufkochen. Die Rouladen dann zugedeckt bei kleiner Hitze 20 Minuten schmoren.

Inzwischen das tiefgekühlte Gemüse nach Packungsanweisung zubereiten.

Die Rouladen herausheben, warm stellen und die Sauce durch ein Sieb in einen Topf gießen. Den Schmand einrühren und die Sauce ca. 5 Minuten köcheln lassen. Nach Bedarf abschmecken.

Die Rouladen mit Gemüse und Sauce auf Tellern anrichten und heiß servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sprosse68

Kann man die Putenrouladen ähnlich wie die Rindsrouladen einen Tag vorher zubereiten und dann aufwärmen?

19.12.2020 15:50
Antworten
badegast1

Hallo, sehr lecker! Ich habe frischen Thymian genommen, und es kam Speck in gewürfelter Form mit in die Rouladen. Statt dem gemischten Gemüse gab es Spargel. Vielen Dank fürs Rezept LG Badegast

11.04.2019 14:57
Antworten
yatasgirl

Hallo Sehr leckeres Rezept ich hab noch Zwiebeln mit in die Füllung gegeben. Danke fürs Rezept Liebe Grüße yatasgirl

07.04.2019 15:46
Antworten
marc_anja

Es waren auch meine ersten Rouladen und ich habe sie dank des Rezeptes einfach super hinbekommen! Die waren sooo lecker :-) Ich habe allerdings 2 Scheiben Frühstücks-Bacon (sind etwas schmaler als Schinken) und ein wenig Zwiebel mit eingerollt. Danke für das tolle Rezept!

28.02.2015 15:13
Antworten
GourmetKathi

Gut dazu passt auch Spargel! Und etwas Käse mit in die Rouladen! LG Kathi

22.07.2014 22:38
Antworten
Bikergirl79

Ich klopfe die Putenschnitzel immer schön flach, würze sie mit Salz und Pfeffer, bestreiche sie mit Senf und wickle dann klein geschnittene Gewürzgurke und Zwiebel darin ein. Man muss die Rouladen dann nur kurz braten und dadurch, dass sie so schön dünn geklopft wurden, sind sie rat-fatz gar. LG

02.02.2010 12:41
Antworten
ClaudiaMaria1973

Hallo Sramaravilla, diese Putenrouladen sind sehr einfach zu machen und schmecken wirklich gut. Diese Rouladen waren meine ersten Rouladen überhaupt und ich habe sie gut hinbekommen. Man könnte noch eine Scheibe Käse mit einrollen. Das wäre betimmt auch ein guter Geschmack. Ich werde es das nächste mal einfach probieren. Liebe Grüße, Claudia

30.01.2010 10:24
Antworten