Backen
Europa
Vegetarisch
Schnell
einfach
Österreich
Süßspeise
Mehlspeisen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Topfenschmarrn

Kaiserschmarrn light - mit Quark

Durchschnittliche Bewertung: 4.45
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 22.07.2008



Zutaten

für
250 g Magerquark (20% Fett)
125 ml Sahne, light
5 EL Milch (Magermilch)
6 Ei(er)
80 g Rosinen
evtl. Rum bei Bedarf
n. B. Zitronenschale, geriebene
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
60 g Zucker, feiner
80 g Butter
n. B. Puderzucker zum Bestreuen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Eier trennen.

Den Quark mit Sahne, Milch, Eigelb, Rosinen, Zitronenschale und der Prise Salz glatt verrühren. Anschließend das Mehl zugeben und untermengen. Die Eiweiße mit dem feinen Zucker steif schlagen und sehr behutsam mit der Quarkmasse vermengen. In einer Bratpfanne (die in den Ofen passt) die Butter zerlaufen lassen und dann die Quarkmasse eingießen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200°C auf der mittleren Schiene die Quarkmasse nun goldbraun backen.

Den Schmarrn aus dem Ofen nehmen und mit zwei Löffeln in der Pfanne zerkleinern. Dann mit Puderzucker bestreuen und noch einmal auf der Herdplatte schwenken.

Jede Art frisches Kompott oder Fruchtmus passt dazu als Beilage.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Anaid55

Hallo keerbergen, tolles Rezept hat uns sehr gut geschmeckt, dazu gab es Zwetschgenröster. Liebe Grüße Diana

30.09.2019 18:42
Antworten
Kagnes

super lecker, u. richtig fluffig. Gibt's wieder. Danke.

19.10.2018 15:08
Antworten
LauraUAnna

Super lecker!!! Ich hab das tolle Rezept etwas abgeändert, da mein Freund keine Laktose verträgt; statt normaler Milch und Sahne habe ich Sojamilch verwendet - das hat sogar mir geschmeckt! Toll dazu schmecken auch geschmorte Äpfel, so muss man ältere Äpfel nicht wegwerfen :)

03.03.2016 08:16
Antworten
keerbergen

Danke!

20.05.2015 13:52
Antworten
Mangalica

Ich habe das Rezept schon öfter gemacht und es ist immer wieder sehr lecker und einfach zu bereiten. Die Rosinen und die Zitrone habe ich weggelassen, anstelle des Magerquarks habe ich Buttermilch-Quark genommen und es haben 4 große Eier vollkommen gelangt. Anstelle von Milch habe ich etwas mehr als die angegebene Menge Reismilch genommen und dafür etwas weniger Sahne (auf das Schwenken in der Pfanne habe ich verzichtet). Das nächste Mal werde ich weniger Zucker nehmen, dann kann jeder es individuell mit Puderzucker süßen. Das Rezept ist ein wirklich ein Gedicht. Vielen Dank keerbergen :)

05.05.2015 06:52
Antworten
hspadiut

Sensationell Danke Hubert 5.10.2013

05.10.2013 19:54
Antworten
dushka

Ich habe bis jetzt oft Kaiserschmarrn und Co gegessen, da jahrelang in der Gastronomie in Wien gearbeitet und kann ja wohl einen guten von mässigen unterscheiden. Hab dein Rezept gerade ausprobiert und... bin begeistert, relativ einfach und schmeckt wirklich toll! Hab Rama Cremfine statt Sahne genommen und auch keine Rosinen, da leider ausser mir keiner(meine kleine Tochter und mein Freund) bei uns die mag. Danke für das Rezept! Hab keine Oma mehr, dir mir das kochen beibringen könnte. Und meine Mutter kann gar nicht kochen, da Oma frühe immer gekocht hat. Dank Menschen wie Dich, die sich die Zeit nehmen und tolle Rezepte posten, isst meine Familie ganz tolle Sachen.

03.02.2012 20:13
Antworten