Bewertung
(47) Ø4,65
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
47 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 27.02.2003
gespeichert: 1.928 (6)*
gedruckt: 20.347 (160)*
verschickt: 155 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2002
8.152 Beiträge (ø1,45/Tag)

Zutaten

350 g Schweinelende
6 Scheibe/n Speck, durchwachsen, dünn
  Senf
  Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Becher Sahne
 etwas Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die Medaillons die Schweinelende in sechs gleich große Stücke schneiden. Die Speckscheiben mit etwas Senf bestreichen, pfeffern und die Medaillons mit der mageren Seite nach unten damit umwickeln. In eine gebutterte Auflaufform setzen, auf jedes Medaillon ein Butterflöckchen geben und im vorgeheizten Ofen bei 200°C 20-25 min garen. Kurz vor dem Servieren die Sahne an die Medaillons gießen und zum Erwärmen noch einmal kurz in den Ofen schieben. Dazu passt sehr gut Curryreis und ein knackiger grüner Salat. Dieses Gericht kann auch gut vorbereitet werden und eignet sich hervorragend, wenn man viele Gäste erwartet.