Braten
einfach
Fleisch
Hauptspeise
ketogen
Lactose
Low Carb
Party
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schweinemedaillons im Speckmantel

Durchschnittliche Bewertung: 4.61
bei 65 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 27.02.2003 710 kcal



Zutaten

für
350 g Schweinelende(n)
6 Scheibe/n Speck, durchwachsen, dünn
Senf
Pfeffer, schwarzer, aus der Mühle
1 Becher Sahne
etwas Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
710
Eiweiß
59,01 g
Fett
50,73 g
Kohlenhydr.
5,34 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Für die Medaillons die Schweinelende in sechs gleich große Stücke schneiden. Die Speckscheiben mit etwas Senf bestreichen, pfeffern und die Medaillons mit der mageren Seite nach unten damit umwickeln. In eine gebutterte Auflaufform setzen, auf jedes Medaillon ein Butterflöckchen geben und im vorgeheizten Ofen bei 200°C 20-25 min garen. Kurz vor dem Servieren die Sahne an die Medaillons gießen und zum Erwärmen noch einmal kurz in den Ofen schieben. Dazu passt sehr gut Curryreis und ein knackiger grüner Salat. Dieses Gericht kann auch gut vorbereitet werden und eignet sich hervorragend, wenn man viele Gäste erwartet.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lyzaie

Ich hatte nen 700paket medaillons das habe ich ummantelt mit speck. Ich glaub es waren 8 Stück Fleisch. Das Fleisch war zu durch. Denke 15-20 min hätten gereicht damit es rosig ist. Der Speck war aber perfekt. Die Soße war natürlich viel zu dünn. Ich hab die Sahne beim Fleisch erwärmt, aber noch mal im Topf dann mit Speisestärke angedickt. Lecker war sie. Alles in allem war es ok

18.02.2020 18:29
Antworten
1986Tzandy

Vor einigen Tagen gekocht und es war Mega lecker! Dazu habe ich Spätzle gemacht. Koche ich auf jeden Fall mal wieder!

31.08.2018 21:42
Antworten
Catfriend69

Perfektes Gericht: Mega schnell zubereitet und sowas von lecker 🤗 Gibt 5 Sterne von mir 👍

31.08.2018 19:01
Antworten
trekneb

Hallo, habe das Rezept heute ausprobiert, echt super! Geht total schnell und schmeckt richtig gut! Vielen Dank für das tolle Rezept! Liebe Grüße

14.07.2018 20:25
Antworten
Traumkind89

Hat uns sehr gut geschmeckt. Dazu gab es Spätzle und grünen Salat. Die Sahne habe ich komplett weg gelassen und die Speckscheiben mit etwas mehr Senf eingerieben.

25.02.2018 15:21
Antworten
Doris1972

Ist wirklich sehr einfach und lecker! Ich habe Blattspinat und Röstinchen dazu gemacht. Danke für das nette Rezept!

09.01.2012 19:09
Antworten
jolin80

Ich habe das Rezept ausprobiert , allerdings mit Hähnchenfleisch gemacht . Hab oben noch Käse auf den Bacon anstatt Butter , mit der Sahne nachher gab es eine leckere Soße !

01.01.2012 14:56
Antworten
VladKat

Sehr einfach, schnell und richtig lecker! :) Danke für das Rezept!

28.04.2010 00:56
Antworten
chaclara

Hallo! Danke für dieses Super-Ruck-Zuck-Rezept! Dafür gibt´s von mir 5 Sterne und Fotos! Gruß, chaclara

27.03.2010 19:53
Antworten
uevers

Hallo.. Klassisches Rezept aber immer wieder ein Genuss mit viel grünem Salat und Baguette.Lecker Gruß Uschi

14.05.2005 16:42
Antworten