Asien
Salat
Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
Sommer
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Snack
Herbst
Thailand
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Thailändischer Rindfleischsalat

Yam Nuea

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 22.07.2008



Zutaten

für
200 g Rindfleisch (Roastbeef)
½ Paprikaschote(n), rot
1 Frühlingszwiebel(n)
1 Salatgurke(n)
1 Tomate(n)
1 Zwiebel(n), rot
2 Chilischote(n), rot, in dünne Ringe geschnitten
1 Bund Koriandergrün
Eisbergsalat
1 Limette(n)
1 TL Palmzucker, alternativ brauner Zucker
Fischsauce
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Fleisch in kleine Streifen schneiden und im Wok oder einer Pfanne mit wenig Öl scharf anbraten. Mit einigen Spritzern Fischsauce würzen. Wenn das Fleisch schön angebraten ist, aus dem Wok nehmen und abkühlen lassen.

Etwas Eisbergsalat in eine Schüssel geben.

Die Zwiebel in Streifen schneiden. Die Tomate halbieren und in Scheiben schneiden. Paprika und Gurke entkernen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel kleinschneiden. Die Blätter vom Koriander abzupfen.

Den Saft der Limette mit Zucker, 2 EL Fischsauce und den Chiliringen mischen und beiseite stellen.

Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Gurken und Frühlingszwiebeln mischen und auf den Eisbergsalat geben. Das angebratene Rindfleisch darauf verteilen. Das Dressing über den Salat und das Fleisch träufeln.

Mit ein paar Korianderblättchen dekoriert servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.