Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Rind
Nudeln
Auflauf
Pasta
Saucen
Schnell
einfach
Schwein
Studentenküche
Gluten
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Superleckere Lasagne nach Art meiner Mutter

Ohne Bechamelsauce und wirklich einfach!

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 20.07.2008 599 kcal



Zutaten

für
250 g Hackfleisch, gemischtes
1 kleine Zwiebel(n), gewürfelte
2 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten, ungewürzte)
½ Tube/n Tomatenmark
1 TL Zucker
½ Becher Crème double (Crème légère) oder Crème fraiche
1 Prise(n) Thymian
1 Prise(n) Rosmarin
Pfeffer
Salz
n. B. Lasagneplatte(n)
n. B. Käse, geriebener

Nährwerte pro Portion

kcal
599
Eiweiß
30,83 g
Fett
43,98 g
Kohlenhydr.
19,23 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Hackfleisch wird gut angebraten. Die gewürfelte Zwiebel zugeben und mit anbraten. Anschließend die Pizzatomaten, das Tomatenmark, Zucker, Rosmarin und Thymian hinzugeben. Das Ganze muss nun 30 Minuten auf kleiner Flamme köcheln und zwischendurch umgerührt werden. Nach der Zeit mit Pfeffer und Salz abschmecken und die Sauce abkühlen lassen.

In die Auflaufform werden dann abwechselnd Sauce und Lasagneplatten geschichtet. Hierbei beginnt man mit einer Lage Sauce und hört auch mit einer Lage Sauce auf. Auf die letzte Lage Sauce verteilt man die Crème légère (Crème fraiche geht auch) und streut den Käse darüber.

Das Ganze im vorgeheizten Backofen bei 180°C für 35-40 Minuten backen. Heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mary240962

Super Rezept ! Vielen Dank ! Gibt es jetzt bestimmt öfter.

15.08.2018 21:51
Antworten
StephanKohlhoff

Für eine schnelle Lasagne sehr lecker. Die gibt es jetzt öfters wenn es mal wieder schnell gehen muss. Danke für das Rezept

19.03.2018 19:29
Antworten
Darino23

Einfaches sauleckeres Rezept! Viel besser als die Lasagne, die ich früher immer gemacht habe mit Béchamel und Co. Danke vielmals

29.11.2015 00:50
Antworten
Julinika

Schade, dass das Rezept noch nicht kommentiert wurde. Es ist ein sehr einfaches, aber auch sehr leckeres Rezept. Ohne viel Schnick-Schnack und schnell zubereitet. Ich habe allerdings passierte Tomaten verwendet. Vielen Dank dafür, das mache ich sicher wieder! 5 ***** Foto folgt ...

26.07.2015 15:52
Antworten