Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Saucen
raffiniert oder preiswert
kalorienarm
fettarm
Vegan
Diabetiker
gekocht
Haltbarmachen
Paleo

Rezept speichern  Speichern

Frische Tomatensoße mit Knoblauch

Durchschnittliche Bewertung: 4.06
bei 16 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 20.07.2008 78 kcal



Zutaten

für
1 kg Tomate(n), reife
2 EL Olivenöl
3 Knoblauchzehe(n)
2 EL Basilikum, Majoran und Thymian, fein gehackt
Salz und Pfeffer
Chilipulver

Nährwerte pro Portion

kcal
78
Eiweiß
2,47 g
Fett
4,02 g
Kohlenhydr.
7,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Von den Tomaten das Innere ausschneiden, die Tomaten würfeln und in einem Topf mit dem Öl erhitzen. Die Knoblauchzehen durchpressen und dazu geben und die Soße einige Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

Die Soße vom Herd nehmen, pürieren und durch ein feines Sieb streichen. Wieder erhitzen, die Kräuter unterrühren, dann die Soße heiß in vorbereitete Gläser füllen, diese verschließen und einige Minuten auf den Kopf gewendet stehen lassen. Kühl und dunkel aufbewahren.

So hat man immer eine tolle Soße zur Hand wenns mal schnell gehen soll.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Happiness

Hallo Eine sehr feine Sauce. Ich habe nur Basilikum und Thymian genommen. Den Knoblauch hab ich gehackt und noch einen Rest Rotwein zur Sauce gegeben. Liebe Grüsse Evi

01.10.2017 14:45
Antworten
DolceVita4456

Ich habe für diese Tomatenauce sehr gute Dosentomaten genommen. Etwas Weißwein kam noch dazu und ein paar klein geschnittene, getrocknete Tomaten gaben noch einen besonders intensiven Tomatengeschmack. Dazu gab es selbstgemachte Tagliatelle. Zum Schluss wurde das Gericht noch mit glatter Petersilie und gerösteten Pinienkernen bestreut. Das könnten wir jede Woche essen, sehr lecker. LG DolceVita

03.03.2017 13:57
Antworten
Axonia

hallo , habe das Rezept ausprobiert lecker habe anstatt Salz = Selleriesalz genommen gibt es jetzt öfters werde mir Portionen einfrieren lg

24.02.2017 14:54
Antworten
elfenglas

hallo, das rezept hört sich ja toll an. wie lange ist die soße denn in gläsern in etwa haltbar? viele grüße Elke

14.01.2012 17:48
Antworten
Sonniesummer2000

Würd mich auch mal interessieren.

23.04.2014 02:27
Antworten
Krümel-82

Hallo zusammen, ich mache die Soße inzwischen öfter und fülle sie dann auch in Gläser ab, für Tage an denen es wiedermal etwas schneller gehen muss. Wirklich lecker, Damke!

26.12.2009 13:55
Antworten
s-fuechsle

Wollte doch noch etwas sagen: nehmt doch mal frische Chili - so lecker.... LG, s-fuechsle PS: Bildchen folgt...

23.12.2009 21:31
Antworten
s-fuechsle

Hallo pueppi150, gab es heute zum Abendessen. War sehr lecker! Nur häute ich die Tomaten zuvor immer, dann muß ich sie nicht durch ein Sieb streichen. Schmeckt mit Sommertomaten aus dem eigenen Garten natürlich nochmal so gut... ;-) Viele Grüße, s-fuechsle

23.12.2009 21:29
Antworten
manuela-one

Hallo Kiki.... ich glaube es ist an der Zeit, mal deine megaleckere Tomatensoße zu bewerten. Sie ist ihre volle 5 Points wer =)). Danke schöööööööööööön !!!! lg. manuela

12.01.2009 13:42
Antworten
Kaktusfeige1989

Superlecker, einfach und schnell gemacht..und mein Süßer kann gar nicht genug davon bekommen :) Tolles Rezept! Liebe Grüße, Terry

29.10.2008 18:21
Antworten