Vegetarisch
Auflauf
Backen
Europa
Frankreich
Frucht
Käse
Sommer
Tarte
Vorspeise
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Birnen - Gorgonzola - Quiche

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 20.07.2008



Zutaten

für
2 große Birne(n) oder
1 gr. Dose/n Birne(n)
300 g Gorgonzola
3 m.-große Ei(er)
200 g Sahne oder Schmand
1 EL Senf
1 Pck. Blätterteig
1 Handvoll Walnüsse, evtl.
Salz und Pfeffer
Chilipulver
Butter für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Den Backofen auf 200°C vorheizen. Den Blätterteig als eine Fläche zusammenlegen, ggf. an den Rändern andrücken. Nun den Teig in eine ausgebutterte Quicheform legen und am Rand abschneiden.

Die Birnen schälen, halbieren, das Kerngehäuse herausschneiden. Die Birnen jeweils in sechs Stücke schneiden und dann mit etwas Zitronensaft beträufeln, damit sie nicht so schnell braun werden. Nun die Birnenstücke auf dem Teig auslegen, schon einmal pfeffern und etwas salzen. 1/3 des Gorgonzolas zerbröselt auf den Birnen verteilen, nach Belieben auch Walnüsse.

Die restlichen 2/3 Gorgonzola mit 3 Eiern, der Sahne oder dem Schmand, 1 EL Senf gut mit dem Mixstab verrühren. Kräftig mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken und über die Quiche gießen. Im vorgeheizten Backofen etwa 40 Minuten backen, bis die Quiche goldbraun ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

SavoirVivre_

Ich bin so froh, dass ich dieses Rezept gefunden habe! Wir haben es mal zu Sylvester aufgetischt bekommen und es war zum Dahinschmelzen! Meine Empfehlung: Unbedingt probieren!

19.10.2017 17:18
Antworten
Tania70

Für Kalorien- und Gundheitsbewußte: Ich habe eine Mischung aus Schmand und Rama Sahne (diese "Sahne" ohne tierische Fette) und einen Fertig-Blätterteig aus Dinkelmehl benutzt. Das schmeckt dann noch herzhafter und ist obendrein noch gesünder :-) LECKER!

03.12.2012 19:15
Antworten
sarahsbakery

Hallo! Habe das Rezept schon 2x gebacken und jedes Mal kam die Quiche super gut an! Alle waren begeistert :) Einfach und schnell war es obendrein auch noch! Danke für das schöne Rezept *Daumen hoch*

20.09.2010 20:55
Antworten