Brotspeise
Europa
Gemüse
Italien
kalt
Krustentier oder Fisch
Resteverwertung
Salat
Sommer
Vorspeise
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Panzanella del mio cugino Massimo

Brotsalat aus der Toskana

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.07.2008



Zutaten

für
500 g Weißbrot, altbacken
1 kg Tomate(n), geschälte
2 Zwiebel(n)
1 Bund Basilikum
1 kleine Salatgurke(n)
Salz und Pfeffer
6 EL Olivenöl
300 evtl. Garnele(n), gegarte, evtl.
etwas Wasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Mein italienischer Großcousin tischte mir vor ein paar Jahren dieses einfache und überraschend köstliche Brotgericht auf:

Das Brot in ein wenig Wasser einweichen und mit den Händen zerreiben, bis es krümelt. Die Zwiebeln fein und das Basilikum grob hacken, die Tomaten und die Gurke (ohne Kerne) würfeln.

Alles mit dem Brot vermengen, salzen und pfeffern. Das Olivenöl darüber gießen und das Ganze einige Stunden im Kühlschrank zugedeckt ziehen lassen.

So die klassische Variante - mein Cousin bevorzugt statt der Gurke die gegarten Garnelen!

Hmmmm... dazu ein Glas Chianti und Italien hat mich wieder.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.