Gemüse
Hauptspeise
Backen
Party
Schnell
einfach
kalorienarm
fettarm
Geflügel
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Binchens leichte Geflügelfrikadellen

WW 1,5 P./Stück bei 9 Frikadellen

Durchschnittliche Bewertung: 3.88
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 19.07.2008



Zutaten

für
400 g Hackfleisch von der Pute
1 Stück(e) Zwiebel(n)
1 Stück(e) Paprikaschote(n), rote und/oder
250 g Champignons
2 TL Gemüsebrühe, instant
175 g Magerquark
etwas Salz
Petersilie
Knoblauch
Maggi
Gewürzmischung (Hackfleischgewürz)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Zwiebel fein hacken und Paprika und/oder Champignons in feine Würfel schneiden. Geflügelhackfleisch mit Zwiebeln, Gemüsebrühe, Petersilie, Paprika- oder Champignonwürfeln und Quark vermischen und mit den Gewürzen abschmecken.

9 - 10 Frikadellen aus dem Fleischteig formen und in der Backröhre bei 200 Grad ca. 30 Minuten backen.

Die Frikadellen schmecken sowohl kalt als auch warm sehr lecker. Dazu passen gut Kartoffeln, Salat und ein leichter Dip oder leichtes Ketchup.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Matrimats

Moin! Habe sie schon oft gemacht, brate sie aber in der Pfanne. Am Sonntag werde ich von der Masse gefüllte Paprika machen... LG

12.01.2017 14:38
Antworten
kabuennes

Habe zwar andere Gewürze genommen (finde Instant-Brühe nicht so toll), aber ich bin begeistert! Schmecken gut und lassen sich mit einer fettarmen Ernährung hervorragend verbinden. Daumen hoch! :)

15.05.2016 14:27
Antworten
Karo99

Hallo, ich habe die Frikadellen heute für meinen Schatz gemacht. Er fand sie auch sehr lecker und wiederholenswert. Das einzige, was mich gestört hat war, dass die Frikadellen sehr hell geblieben sind. Was hab ich da falsch gemacht? Auf euren Fotos sehen die viel leckerer aus

05.02.2016 18:59
Antworten
MarcoDennis

Hallo Karo, ich habe genau das gleiche Phänomen. Bei mir sind die auch sehr hell geblieben. Hast Du es mittlerweile herausbekommen? Ich werde beim nächsten Versuch einfach was länger im Backofen lassen. Habe Frischkäse anstatt Quark genommen und Hühnchenfleisch. Aber das wird nicht der Grund gewesen sein.

02.05.2016 19:47
Antworten
Ichx2

Hallo, für die Farbe kann man toll etwas Tomatenmark nach Geschmack rein machen. Dadurch, dass Pute schon heller ist als anderes Fleisch und dann noch der weiße Quark dazu kommen, sind die wirklich etwas blass. Wer Punkte übrig hat oder keine Punkte zählt, könnte sie auch in etwas Paniermehl wälzen und dann scharf anbraten. Dann werden sie normalen Frikadellen auch etwas ähnlicher.

15.01.2017 16:43
Antworten
firebird1986

Die Frikadellen haben sehr gut geschmeckt, auch wenn sie meinem GöGa keine richtigen Frikadellen ersetzen könnten. Das liegt weniger an dem Geflügelhack, als an den anderen Zutaten. Aber er sagte, ich darf sie wieder kochen *lach* Also, Frikadellen mal anders, aber trotzdem sehr lecker! LG Nadine

22.01.2009 21:03
Antworten
lucy2208

Hallöchen Habe das Rezept endlich mal ausprobiert.Habe allerdings halb und halb genommen. Ist auch ganz interresant,war nicht zu trocken .Hat meiner Fam. und mir sehr gut gefallen werden wir öfters machen LG Lucy2208

16.12.2008 15:37
Antworten
lucky33

Hallo Binchen Habe diese Fleischpflanzerl meiner Family gemacht und nicht gesagt das sie aus Pute sind.Alle haben gesagt das sie total lecker aber irgendwie anders sind als sonst.Ich finde sie Spitze ,weil nicht so fett. Sie braten auch nicht so zusammen wie die aus Schweinemett.Ich habe noch 1 Tl Senf zugegeben,mit Kartoffelpüree und Paprikagemüse ein Genuss. Danke für das tolle Rezept Liebe Grüsse Marion

25.10.2008 21:11
Antworten
Jerchen

Ja, binchen, ich kenne dieses Rezept mit der Zwiebelsuppe. Darf man hier aber nicht mehr einstellen... LG Jerchen PS: Die Frikadellen schmecken wirklich lecker!

21.07.2008 10:50
Antworten
binchen777

Anstatt der Gemüsebrühe kann man auch versch. Suppenpulversorten nehmen z. B. Zwiebelsuppe, Tomatensuppe etc.

20.07.2008 10:13
Antworten