Canelsnurrer


Rezept speichern  Speichern

Zimtschnecken aus Norwegen

Durchschnittliche Bewertung: 4.15
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 27.02.2003



Zutaten

für

Für den Teig:

50 g Hefe
150 g Butter oder Margarine
½ Liter Milch
½ TL Salz
1 dl Zucker
2 TL Kardamom
1 Ei(er)
1 ½ Liter Mehl

Für die Füllung:

75 g Butter oder Margarine
1 dl Zucker
2 TL Zimt
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitung: Krümel die Hefe in die Schüssel. Zerlass die Margarine oder Butter, gib die Milch dazu und erwärme die Flüssigkeit bis fingerwarm(37 C). Verrühre die Hefe mit einem kleinen Teil der Flüssigkeit. Füge dazu den Rest der Flüssigkeit, Salz, Zucker, Kardamom, das Ei und den größten Teil des Mehls. Verarbeite den Teig, bis er geschmeidig ist und sich von der Schüssel löst. Stäube etwas Mehl darüber. Decke die Schüssel mit Folie ab. Lass den Teig zu doppelter Höhe gehen. Rechne mit 30-40 min.
Rühre die Zutaten für die Füllung zu einer weichen Masse. Knete den Teig ein paar Minuten lang in der Schüssel. Schabe den Teig auf ein bemehltes Backbrett. Knete mehr Mehl hinein. Der Teig ist fertig geknetet, wenn er sich leicht von den Händen und dem Backbrett löst.
Teile den Teig in zwei Hälften. Rolle jede zu einem rechteckigen Stück von ca. 20 cm Breite und 40 cm Länge aus. Verteile die Füllung auf beide Stücke. Rolle sie entlang der Längsseite auf. Schneide sie in ca. 2 cm breite Stücke. Lege sie mit der Schnittfläche in Papierförmchen oder auf das mit Backpapier bedeckte Blech. Lass sie unter einem Tuch bis zur doppelten Höhe gehen, etwa 20-30 min. Bepinsle sie mit einem zusammengerührtem Ei. Bestreue eventuell mit Hagelzucker oder Mandelstücken.
Backen: mittlere Schiene bei 250°C, 8-10 min.
Statt Zimt kann man auch Vanille nehmen, dann werden es leckere Vanilleschnecken!

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Superkoch-kathimaus

Sind die ersten zimtschnecken, die mir von der Form her richtig gelungen sind! Der Teig war perfekt und ließ sich wunderbar Formen, so dass sie auch nicht zerlaufen sind. Habe sie leider bißchen zu lange im Ofen gehabt weil das Baby in der Zwischenzeit geweint hat, sind aber trotzdem sehr lecker! Werde ich bestimmt wieder machen, 5🌟 Danke für das Rezept LG Kathi

06.08.2021 11:34
Antworten
runenfrau

Sehr lecker, die Canelsnurrer! Habe sie heute gebacken und alle waren begeistert! Die Kardamomnote ist genial dazu!

03.01.2014 20:36
Antworten
IdoBadThings

wie viel sind " 1dl "???

06.12.2012 13:59
Antworten
norge06

Hej hej, tusen takk für das Rezept! Habe heute die Canelsnurre gebacken - wir können nicht aufhören zu essen. Sie haben höchstes Suchtpotential ;-) Hilsen!!

26.08.2012 18:48
Antworten
zimtschnecke14

oh die dinger sind einfach nur hammermäßig!=D dazu vanillesoße un rote grütze und ich schwebe auf wolken!!!!!!!! ;-D

05.05.2011 16:49
Antworten
mausejulchen

Tschuldigung, in diesem Rezept natürlich Milch, nicht Wasser. Ich bin grad noch so von Wandas Superrezept be"seelt" =)

14.12.2003 11:20
Antworten
mausejulchen

Ich hab dieses Rezept noch nicht ausprobiert, aber ich nehme fast nur Trockenhefe und löse sie einfach in dem Wasser auf, das man lt. Rezept eh braucht. Also nix mit "mit Mehl mischen" oder was sonst auf der Tüte steht!! Übrigens klingt dieses Rezept verdammt nach Kanelbullar...aus Schweden geklaut, he?

14.12.2003 11:18
Antworten
Satori

Hallo, ich würde diese Schnecken gerne backen. Muss ich frische Hefe nehmen oder geht das auch mit der gewöhnlichen Tütchenhefe von dr. oetker? Schon mal jetzt vielen Dank für die Hilfe, Sabine

08.12.2003 00:41
Antworten
animalia

Skandinavische Rezepte sind manchmal für viele Leute ausgelegt. Das kommt daher, daß sie aus uralten Kochbüchern stammen, als man noch für die ganze Familie kochte!! Wir machen diese Schnecken in Dänemark auch so!

23.10.2003 08:28
Antworten
mezzo

Hallo Froggi, auf der Suche nach diesem leckeren Rezept, habe ich Deines gefunden.Ich denke, dass die 1.5 "LITER" Mehl bei Dir wohl 1.5 KG sein sollen. Kann das stimmen??? Kommt mir sehr viel vor. Vielleicht ein Schreibfehler? Viele Grüße mezzo

05.10.2003 16:53
Antworten