Gemüse
Hauptspeise
Herbst
Rind
Schmoren
Schwein
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kohlrabi mit Hackfüllung

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 18.07.2008



Zutaten

für
3 Kohlrabi
Salz und Pfeffer
4 Tomate(n)
1 Porreestange(n)
1 Möhre(n)
200 g Hackfleisch, gemischt
2 EL Öl
200 g Crème fraîche
1 Ei(er)
70 g Käse (Emmentaler), gerieben
Wasser (Salzwasser)
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kohlrabi schälen, etwas Grün beiseitelegen. Kohlrabi in Salzwasser ca. 20 Minuten garen. Die Tomaten häuten und klein schneiden. Kohlrabi abgießen, aushöhlen, Inneres in Würfel schneiden. Porree putzen, klein würfeln, abbrausen. Möhre schälen, raspeln.

Das Hackfleisch in heißem Öl krümelig braten, Porree und Möhre zufügen, 2 - 3 Minuten weiterbraten. Tomaten und Kohlrabiwürfel untermengen, beiseitestellen. Creme fraiche mit dem Ei verrühren, salzen, pfeffern, die Hälfte des Käses untermengen.

Ausgehöhlte Kohlrabi in eine gefettete Form setzen, Hackfleischmix mit der Käsemasse vermengen, Kohlrabi damit füllen. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die übrige Masse um die Kohlrabi verteilen und mit restlichem Käse bestreuen.

Im Ofen ca. 20 Minuten überbacken. Mit etwas gewaschenem Kohlrabigrün garnieren. Dazu schmeckt Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Olga33

Danke Ich werd einfach eins mit Emmentaler überbacken und die anderen mit Gouda mal sehen was mir besser schmeckt Sag dir dann Bescheid was dabei rausgekommen ist. lg Olga

18.12.2008 10:02
Antworten
Elfenlied

Hallo Olga33, ich mag den Hartkäse Emmentaler sehr, er ist aromatisch und passt gut zu überbackene Gerichte............aber du kannst natürlich eine ander Sorte nehmen, was dein geschmack besser trifft. Ein gutes Gelingen! LG Elfenlied

18.12.2008 09:32
Antworten