Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 18.07.2008
gespeichert: 78 (0)*
gedruckt: 1.131 (1)*
verschickt: 9 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Fleisch (Gyrosfleisch), fertig gewürzt
200 g Schlagsahne
1 große Zwiebel(n)
3 Prisen Salz
2 Prisen Pfeffer
1 Schuss Olivenöl
1 Glas Nudeln (Kritharaki)
1/2  Paprikaschote(n), gelbe
1/2  Paprikaschote(n), rote
Tomate(n)
 n. B. Wasser (Salzwasser)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kritharaki nach Packungsanweisung im Salzwasser zubereiten. Das Gyros mit dem Olivenöl anbraten. Die Zwiebeln schälen und in große längliche Stücke schneiden. Jetzt die Zwiebeln mit in die Pfanne geben und mitbraten. Jetzt Salz und Pfeffer beigeben und gut durchschwenken.

Während das Fleisch brät, können die Paprika und die Tomaten in Würfel geschnitten werden. Wenn das Fleisch gut angebraten ist, gibt man Paprika und Tomate mit in die Pfanne. Diese so braten, dass das Gemüse bissfest bleibt (je nach Geschmack).

Jetzt die Sahne zugeben und aufkochen lassen. Anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zum Schluss die Kritharaki mit in die Pfanne geben, umrühren und genießen.