Nudeln mit Käse, Schinken und Ei


Rezept speichern  Speichern

leckeres, einfaches und preiswertes Pfannengericht, das Klein und Groß gleichermaßen begeistert...

Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (15 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

12 Min. simpel 19.07.2008 789 kcal



Zutaten

für
400 g Nudeln, kurze, auch Reste vom Vortag
200 g Kochschinken
200 g Käse, sehr fein geriebener
6 Ei(er)
4 EL Öl, Butter oder Margarine
Salz und Pfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
789
Eiweiß
46,24 g
Fett
34,54 g
Kohlenhydr.
72,49 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 12 Minuten Gesamtzeit ca. 12 Minuten
Die Nudeln bissfest kochen (oder eben die gekochten Reste nehmen), den Schinken in Würfel schneiden. Die Eier aufschlagen und mit der Gabel verkleppern.

Die Nudeln und den Schinken in einer großen Pfanne mit etwas Öl ca. 4 Minuten anbraten, damit sie auch gut durchgewärmt sind (wichtig wegen dem Ei!) , dann schnell die Eier und den Käse darüber geben, stocken lassen und den Käse schmelzen lassen, dabei gut rühren, salzen und pfeffern.

Mit grünem Salat servieren.


Alternativtipp: Wer es ein bisschen deftiger mag, ersetzt den Schinken durch 75g fetten Speck und 125 g gekochten Schinken, man kann auch noch eine gewürfelte Zwiebel mit anbraten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Julinika

Sehr lecker. Wir haben noch rote Zwiebel und Salami hinzugefügt. Ein schnelles und leckeres Abendessen aus den restlichen Nudeln vom Vortag. Vielen Dank für das schnelle Rezept.

24.04.2019 19:18
Antworten
CookingKukuk

Ich mache immer gerne noch etwas Curry dran :)

19.01.2016 11:18
Antworten
sabridenn

Schöne Resteverwertung. Ich habe allerdings keinen Schinken rein getan, da ich den nicht mag. Und zum Schluss habe ich noch Ketchup und zusätzlich nochmal Parmesan drauf getan. Total lecker und schnell gemacht.

26.07.2014 17:59
Antworten
ria5

Hallo. Vielen Dank für das tolle Rezept. Wir haben es gestern ausprobiert. Es ging ratzfatz. Wir haben allerdings noch paar Erbsen bei gegeben und auch nur 4 Eier. Gruß

25.06.2013 17:51
Antworten
toskana99

Hallo, es ist kinderleicht! Ein guter Einstieg, Kinder zum Kochen zu führen. Und es ist schnell gemacht, auch zum Abend zur Resteverwertung. Ich habe auch nur 4 Eier genommen. VG Toskana

30.04.2012 22:40
Antworten
amymouse

hallo, mir ist letztens ein haufen penne übriggeblieben und mit dem rezept hatten wir am nächsten tag ein spitzen mittagessen! ich hab für 4 portionen nur 4 eier genommen, da ich nicht mehr hatte und es hat gepasst. danke&lg amy

15.01.2011 20:37
Antworten
Silberchen

Dazu noch Gemüse- und andere Reste, die noch so da sind. Und mit Kräuterbuttergewürz würzen. Lecker!

23.07.2008 12:29
Antworten
AndreaM

Ein klassisches Resteessen, kommt auch bei Kindern immer gut an!

20.07.2008 11:19
Antworten