Backen
Vegetarisch
Torte
Gluten
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Herztorte mit Himbeeren

Herzige Idee zum Valentinstag oder Muttertag

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
bei 22 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

50 Min. normal 19.07.2008 2973 kcal



Zutaten

für
3 Ei(er)
150 g Zucker
1 Prise(n) Salz
100 g Mehl
1 TL Backpulver
6 Blatt Gelatine
400 g Himbeeren, TK
200 g Crème fraîche
400 ml Sahne
1 Pck. Tortenguss, rot
100 g Mandelblättchen, geröstete für die Garnitur

Nährwerte pro Portion

kcal
2973
Eiweiß
82,76 g
Fett
162,75 g
Kohlenhydr.
287,17 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Ofen auf 175 Grad (Umluft 155 Grad) vorheizen. Den Boden einer Herzform (oder Springform mit 26 cm Durchmesser) fetten.

Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen. Die Eigelbe mit 90 g Zucker und 1 Prise Salz im warmen Wasserbad mit den Schneebesen des Handrührgerätes schaumig schlagen. Den Eischnee vorsichtig unterheben. Mehl und Backpulver darauf sieben und unterheben. Den Teig in die Form füllen und ca. 30 Minuten backen. Den Biskuit ca. 5 Minuten ruhen lassen, dann auf ein Gitter stürzen, abkühlen lassen und waagerecht halbieren.

Für die Füllung die Gelatine einweichen. Die Beeren auftauen lassen. 200 g der Früchte mit 60 g Zucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Mit Crème fraîche verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen und unterziehen. Beginnt die Masse zu gelieren, 200 ml Sahne steif schlagen und unterheben.

Die Hälfte der Creme auf das untere Herzstück streichen, den zweiten Boden auflegen und die übrige Creme darauf streichen. Die restlichen Himbeeren auf der Creme verteilen, dabei einen Rand von ca. 2 cm frei lassen. Den Tortenguss nach Packungsanleitung zubereiten und über die Himbeeren gießen.

Die restliche Sahne steif schlagen und mit zwei Drittel davon den Tortenrand überziehen. Das restliche Drittel in einen Spritzbeutel füllen und die Himbeeren damit einfassen. Mit Mandeln verzieren.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ChefköchinDini

Heute gebacken zum Muttertag- hat super geklappt! Habe als etwas leichtere Variante Magerquark verwendet.

09.05.2020 23:17
Antworten
D*o*r*i*s

Hallo! Danke für dies Tolle Rezept! Ich habe diese Herz-Torte zu unserem Verlobungs-Jubiläum gemacht. :-) Sie hat uns super geschmeckt, ist wunderbar fruchtig und nicht zu süß. Allerdings habe ich eine kleinere Herz-Backform: Innenmaße 18 x 19 cm. Deshalb habe ich die Zutaten auf 2/3 umgerechnet (2 Eier usw.). Ein Foto habe ich auch hochgeladen. Gruß, Doris

08.05.2018 17:46
Antworten
Vaaror

Ich habe dieses Rezept vor Jahren entdeckt und immer wieder gebacken. Ich hatte anfangs Schwierigkeiten (liegt daran dass ich Anfänger war), aber das ist bei jedem Rezept mit Gelatine so wenn man das noch nicht oft gemacht hat :) Ich mache immer entweder die doppelte Teigmenge oder backe zweimal damit ich ihn nicht halbieren muss. Das Rezept ist aber einfach super lecker und jeder ist verrückt nach dem Kuchen!!! Super lecker, deswegen gibt\'s 5*.

12.09.2017 11:11
Antworten
Üzne

bei mir hat das rezept einwandfrei funktioniert und das herz kam gut an auch die menge war ausreichend.

14.02.2017 09:46
Antworten
Odley93

Ich möchte diesen Kuchen gerne machen aber liebers mit Erdbeeren. Brauche ich da auch 400g oder reicht auch die Hälfte weil ja Erdbeeren größer sind wie Himbeeren. Und was muss ich beim Boden beachten hatte schonmal einen Biskuitboden gemacht aber der ist nicht aufgegangen. Schonmal danke für eure Tipps

16.06.2016 16:10
Antworten
Neon-Cat

Ich habe die Torte meinen Eltern zum Hochzeitstag gebacken und sie hat uns allen wirklich sehr gut geschmeckt. Die Creme habe ich noch mit etwas Mascarpone verfeinert. Wirklich sehr lecker. Die Torte wird es auf jeden Fall öfter bei uns geben.

10.06.2011 12:15
Antworten
knopf547

Meine Mama fand den Kuchen echt lecker ;) Für alle Anfänger: Bitte nur den Boden einfetten nich den Rand, sonst geht der Teig nich auf.

08.05.2011 19:54
Antworten
Sterntaler1981

Ich habe diese herrliche Torte für meinen Liebsten zum Geburtstag gemacht und sie ist mir genauso gelungen, wie auf dem Foto. Jetzt am WE hat mein Schwiegerpapa Geburtstag und wünscht sich auch genau diese Torte, allerdings nicht in Herzform ;-) Ich werde mich dann mal dran machen und kann sie wirklich nur empfehlen. Sie schmeckt toll, geht ganz einfach und ist toll zu verschenken :-) Vielen Dank und grandiose fünf Sterne :-) LG, Sterntaler

25.10.2010 12:06
Antworten
Bernie1980

Hallo, wie bekommt man die Mandeln denn so schön gleichmäßig an den Rand? Gibt es da einen Trick? LG Bernie

19.08.2010 11:36
Antworten
Gummibeere

Habe das Himbeerherz zum vergangenen Valentinstags gebacken. Ich habe etwas mehr Himbeeren (insgesamt ca. 270g) und weniger Créme Fraiche verwendet, klappte genauso gut. Die Mandelplättchen wurden mit etwas Butter geröstet und anschließend alle einzeln auf den Sahnerand gesetzt... Letztendlich betrug der Zeitaufwand drei Stunden, aber das war die Freude und Überrraschung beim Beschenkten allemal wert! :)

05.07.2010 18:41
Antworten