Hauptspeise
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Schwein
Braten
Kartoffeln

Rezept speichern  Speichern

Geröstete Bratwurst mit Curry - Tomaten - Ahorn - Sauce an gekräuterten Frites

verfeinerte Currywurst mit Pommes und Mayo

Durchschnittliche Bewertung: 3.2
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 16.07.2008



Zutaten

für
8 Bratwürste
etwas Öl (Erdnussöl)
1 Flasche Tomatenketchup
etwas Curry
4 EL Sojasauce
6 EL Ahornsirup
2 EL Senf (Paprika-Zwiebel-Senf)
1 Tüte/n Pommes frites (Knusperpommes extra breit), TK
8 EL Sauce (Hamburger Sauce)
1 EL Meersalz
1 EL Paprikapulver, edelsüß
2 EL Olivenöl, mildes
25 g Kräuter (TK)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zuerst eine beschichtete Pfanne erhitzen, etwas Erdnussöl hineingeben und ebenfalls heiß werden lassen. Die Würstchen hineinlegen und bei mittlerer Temperatur schön gleichmäßig von allen Seiten goldbraun braten lassen. Mit etwas Senf bestreichen.

Für die Soße das Ketchup in einen geeigneten Topf schütten und erwärmen. Mit Sojasoße und Ahornsirup abschmecken, damit die Soße nicht zu sauer schmeckt.

Die Pommes auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech verteilen und bei 170 Grad im Umluftgrill für ca. 30 Minuten backen, gegebenenfalls zwischenzeitlich wenden.

Zeigen die Pommes die gewünschte Farbe und Knusprigkeit, mit etwas Olivenöl beträufeln und die Kräuter darüberstreuen. Mit einem Pfannenwender alles gut vermischen und nochmals kurz für 5 Minuten in den Backofen schieben.

Zum Anrichten die Würstchen paarweise auf den Teller legen, eine Kelle Soße darüber gießen und mit etwas Curry bestreuen. Die Frites danebenlegen und mit Meersalz und etwas Paprika bestreuen. Dazu pro Portion etwas Hamburgersoße drapieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Juulee

Wir hatte mal wieder Lust auf Currywurst - aber anders ! Da bin ich auf dein Rezept gekommen. Die Soße ist ein absoluter Knaller - sie schmeckt toll. Schön finde ich auch, dass man Bratwurst nehmen konnte (bei uns waren es Fränkische). Ich hatte leider keine breiten Pommes, nur die Extra Long, aber ich denke, das geht auch. Die Pommes habe ich mit Kräutersalz gewürzt. Auf Mayo haben wir verzichtet (mögen wir nicht so), Ansonsten alles nach Rezept. Alles in allem eine super leckere Currywurst! LG Juulee

30.11.2016 14:22
Antworten