Salat
Fleisch
Gemüse
Vorspeise
kalt
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Snack
Resteverwertung
Lactose
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Blumenkohl - Hackfleisch - Salat

mit Blumenkohl, Hackfleisch, Zucchini, Paprika und Tomate

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.03.2009 404 kcal



Zutaten

für
250 g Hackfleisch (vom Schwein, Rind oder gemischt)
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
½ Kopf Blumenkohl, (oder 1 kleiner Kopf)
1 m.-große Zucchini
1 Paprikaschote(n), rote
2 Tomate(n)
200 g Schmand, (oder Saure Sahne oder Crème fraiche light)
Sambal Oelek
n. B. Pfeffer
etwas Milch, Salzwasser oder Gemüsebrühe
Kräutersalz
Kräuter, frische (erstzweise getrocknete oder TK)

Nährwerte pro Portion

kcal
404
Eiweiß
20,10 g
Fett
30,80 g
Kohlenhydr.
11,36 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Zwiebel schälen, klein schneiden und in einer beschichteten Pfanne unter ständigem Rühren ohne Zugabe von Fett kurz anbraten, das Hackfleisch dazugeben und gut durchbraten, zum Auskühlen zur Seite stellen.

Den Blumenkohl putzen, in Röschen teilen und kurz in Salzwasser (oder Gemüsebrühe) mit 1 Schluck Milch bissfest kochen, Wasser/Brühe abgießen, zum Auskühlen ebenfalls zur Seite stellen.

In einer Schüssel nun den Schmand (es geht auch Saure Sahne oder Créme fraiche) mit Sambal Oelek, den durchgepressten Knoblauchzehen, Salz, Pfeffer und den Kräutern vermischen.

Zucchini, Paprikaschote und Tomaten waschen, putzen und klein schneiden. Nun die ausgekühlten Blumenkohlröschen zerteilen (nicht zu klein) und zusammen mit dem Hackfleisch, Zucchini, Paprika und Tomaten in die Schüssel geben. Alles verrühren, evtl. noch einmal abschmecken und mind. 1 Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen.

Selbstverständlich kann man auch übrig gebliebenen Blumenkohl vom Vortag verwenden, der Salat ist eine günstige Resteverwertung.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

souzel

Hallo Kerstin, schön, daß Dir das Rezept gefällt und daß Du es weiter verfeinert kannst :-)) Lieben Dank und guten Appetit :-)

05.01.2019 14:36
Antworten
Kerstin-Hoppenkamps

5 sterne super lecker 👍 mh vorallem mit dem knoblauch in dem dressing, sehr gut. hab in einem komentar gelesen dass die zuchhini mit dem hackfleisch mit angebraten wurde. das werde ich beim nächsten mal auch ausprobieren. aber sonst wüsste ich nicht wie man daran noch etwas verbessern könnte. daumen hoch

04.01.2019 21:20
Antworten
souzel

Hallo katnik, schön, dass es Dir geschmeckt hat. Liebe Grüße von souzel

13.11.2011 13:23
Antworten
Katnik

Lecker

29.10.2011 11:50
Antworten
souzel

Hallo Beccaboo, danke für die Sterne! Und wer keine Zucchini mag, darf sie natürlich weglassen, oder durch eine andere Lieblingszutat ersetztn. Ich sehe meine Rezepte auch als Anregung für Neues. Vielen Dank, liebe Salatgrüße und weiterhin Guten Appetit wünscht souzel

03.10.2009 17:50
Antworten
Beccaboo

Dieser Salat hat für mich definitiv Lieblingsrezeptcharakter. Deshalb vergebe ich sämtliche möglichen Sternchen dafür! :) Einzige kleine Abwandlung: Weil ich Zucchini nicht so gerne roh esse, habe ich sie mit dem Zwiebel-Hackfleisch-Gemisch angebraten. Sehr lecker - danke für die Idee! LG von beccaboo

03.10.2009 15:33
Antworten
souzel

Hallo, das freut mich sehr, dass es Dir geschmeckt hat. Vielen Dank für Deine Bewertung sagt souzel

10.03.2009 07:56
Antworten
Fusselhase

Lecker, liebe Blumenkohl und Hackfleisch. Einfach genial. Super Idee. Liebe Grüße Silke

09.03.2009 20:12
Antworten