Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.07.2008
gespeichert: 89 (0)*
gedruckt: 561 (3)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.12.2007
125 Beiträge (ø0,03/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
1 Pkt. Trockenhefe
1 Prise(n) Zucker
150 ml Wasser, lauwarm
450 g Mehl
1 Prise(n) Salz
1 EL Öl
2 EL Joghurt
  Für den Belag:
1/2  Paprikaschote(n), rot
1 Bund Thymian
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
Tomate(n)
250 g Hackfleisch, am besten vom Lamm
  Salz und Pfeffer
1 EL Schwarzkümmel
2 EL Öl

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, 1 EL Öl, Salz und Joghurt in eine Schüssel geben. Die Hefe mit Zucker im lauwarmen Wasser auflösen und dazu geben. Einen glatten Teig kneten und abgedeckt an einem warmen Ort etwa 1 Stunde gehen lassen.

Paprika und Frühlingszwiebeln waschen, putzen und klein schneiden. Thymianblättchen abzupfen. Tomaten mit heißem Wasser überbrühen, häuten und entkernen, dann würfeln. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und das Hackfleisch darin anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseite stellen.

Nun den Backofen auf 225°C vorheizen und zwei Backbleche mit Backpapier auslegen.

Den Teig nochmals kurz durchkneten und in 8 Portionen teilen. zu länglichen Fladen ausrollen und jeweils mit etwas Hackfleisch und Gemüse belegen, dabei einen Rand freilassen. Dann Thymian und Schwarzkümmel darüber streuen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Ränder der Fladen aufrollen. Die Fladen bei 225°C etwa 20 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

Dazu passen in feine Ringe geschnittene Zwiebeln mit gehackter Petersilie vermengt und Meerrettichsauce aus 4 EL Meerrettich, Salz, Pfeffer, und 8-10 EL Joghurt.