Zutaten

200 g Mehl
3 EL Wasser, kaltes
1 Prise(n) Salz
100 g Butter, weiche
750 g Lauch, geputzt gewogen
Zwiebel(n)
2 EL Olivenöl
200 g Kochschinken
250 ml Schlagsahne
Ei(er)
150 g Käse (Emmentaler), gerieben
  Salz und Pfeffer aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Mehl mit dem kalten Wasser, dem Salz und der weichen Butter zu einem Teig kneten. Den Teigklops dann in die Mitte einer 26er Springform legen (Achtung: für eine 28er Springform reicht der Teig nicht). Den Teigklops platt drücken und in der Springform verteilen. Mindestens die Hälfte des Randes sollte mit dem Teig bedeckt sein. Anschließend die Springform in den Kühlschrank stellen.

Den Lauch putzen und in ca. 2 cm große Stücke schneiden. Die Zwiebel würfeln und den gekochten Schinken würfeln. Die gewürfelte Zwiebel und den geschnittenen Lauch in einer großen Pfanne im Olivenöl maximal fünf Minuten anschwitzen. Den gekochten Schinken dem Lauch-Zwiebel-Gemisch hinzufügen. Alles gut vermischen.

Die Sahne mit den Eiern und dem Käse sowie dem Salz und dem Pfeffer gründlich (!) verrühren. Ich verwende immer frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer. Die Torte verträgt ruhig etwas mehr davon. Nun die Springform aus dem Kühlschrank nehmen und das Lauch-Zwiebel-Schinken-Gemisch auf dem Teig verteilen.

Anschießend das Sahne-Eier-Käse-Gemisch darüber gießen. Damit die Torte gleichmäßig "hoch" ist, kann man das ganze Gemisch mit der flachen Hand ein wenig andrücken. Die Lauchtorte wird auf dem Rost (!) bei 160 Grad für 45 Minuten im nicht vorgeheizten Heißluftofen gebacken.