Vegetarisch
Beilage
Dünsten
Gemüse
Schnell
Sommer
einfach
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Geschmorte Gurken

ein altes Familienrezept von meiner Oma

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.07.2008



Zutaten

für
2 große Gurke(n), dicke Gemüsegurken aus dem Garten
1 m.-große Zwiebel(n)
1 EL Mehl
1 Schuss Weißwein, trockener oder Weißweinessig
Salz und Pfeffer
Wasser, zum Ablöschen
Dill, frisch
Öl, zum Anbraten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Gurken waschen, schälen und längs halbieren, die Kerne mit einem Esslöffel rauskratzen und die Gurkenhälften in feine Scheiben hobeln.
Zwiebel fein würfeln und im heißen Öl in einer Schmorpfanne glasig braten, die Gurkenscheiben dazu geben und anschmoren, das Mehl über die Gurken streuen und gut unterrühren und in der Pfanne etwas anbräunen lassen. Mit Weißwein oder Essig ablöschen und noch soviel Wasser dazugeben, dass sich ein Sößchen bildet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Gurken ca. 25 Minuten mit geschlossenem Deckel schmoren lassen. Am Schluss, vor dem Servieren, geschnittenen frischen Dill darüber streuen.

Dazu esse ich am liebsten Salzkartoffeln und eine Scheibe kalten Fleischkäse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Schlauderaff

Da wir auch viele Gurken aus dem Garten zu "verwursten" hatten habe ich nach genau so einem Gurkengemüse gesucht. Ich kannte geschmorte oder gekochte Gurke bisher nicht, aber wir waren total positiv überrascht, superlecker! Die Gurken haben trotzdem noch Biss behalten, ich habe einen großzügigen Schuss Essig verwendet, zusätzliches Wasser hat es dann nicht gebraucht, aus den Gurken ging genug Flüssigkeit raus. Den Dill habe ich am Schluss leider vergessen :D das wäre noch das Tüpfelchen auf dem i gewesen. Aber es war auch so schon der Hammer, passte perfekt als leichte und ausgewogene Beilage zu Fleischpflanzerln. Wird auf jeden Fall wieder gemacht!! Vielen dank!! Lg

10.09.2017 21:15
Antworten
Moonalina

Hi iobrecht, ich hab' Dein Rezept heute schon zum 2. Mal gemacht, diesmal aber gleich die doppelte Portion, weil es letztens soooo lecker war und leider nicht für einen Nachschlag gereicht hat. Danke - wird's bei uns immer wieder geben, besonders in der Zeit der "Gurkenschwemme" aus dem Garten ;) LG Moonalina

22.08.2014 21:36
Antworten
cookie786

einfach, schnell und lecker. Danke

02.07.2013 21:00
Antworten
anngelika

Sehr feines Gemüse - geht total schnell zuzubereiten und schmeckt vorzüglich! Ich habe bis jetzt noch nie Gurken gekocht - werd ich öfter machen!

12.06.2012 18:55
Antworten
bigbigcity

Super lecker !!!

07.02.2012 16:33
Antworten
mmaselik

ich hätte da mal eine frage.bilden sich in dem ganzen keine klumpen wenn man die bestreuten gurken hineingibt?

07.09.2009 00:13
Antworten