Basisrezepte
Paleo
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kräuter - Marinade

zum Marinieren von Fleisch

Durchschnittliche Bewertung: 4.4
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.07.2008 166 kcal



Zutaten

für
½ Bund Petersilie
1 Chilischote(n)
2 Zehe/n Knoblauch
3 EL Tomatenmark
Salz und Pfeffer
n. B. Öl
1 EL Essig (Weißweinessig)
½ Bund Schnittlauch
½ Bund Basilikum

Nährwerte pro Portion

kcal
166
Eiweiß
6,36 g
Fett
11,18 g
Kohlenhydr.
9,54 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Kräuter von den Stielen befreien und zusammen mit der Chilischote, den Knoblauchzehen und dem Tomatenmark pürieren. Den Weißweinessig zugeben und nach und nach so viel Öl zugießen, bis eine cremige Konsistenz erreicht ist (ähnlich wie bei einem Pesto).

Mit der Paste nach Belieben Fleisch nach Wahl einreiben bzw. bestreichen und bis zum Zubereiten für mindestens 3 Stunden marinieren lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WaffHold

Die Marinade ist echt ein Traum. Habe damit Putenschnitzel 24h eingelegt und dann mit einem Kontaktgrill gegrillt. Superlecker!! Mein Freund ist total begeistert. Gab es nächsten Tag gleich wieder. Ich verwende aktuell Sonnenblumenöl, da es mit Olivenöl oberflächlich anbrennt. Welches Öl könnte man noch verwenden in die Marinade etwas gesünder zu gestalten? Chilis habe ich zwei getrocknete verwendet, da ich diese noch vorrätig hatte. Ich habe die doppelte Menge also für 2 Portionen gemacht. Ist die Portionsangabe für eine Packung Fleisch gemeint oder für ein Schnitzel? Es kommt mir etwas viel vor. Habe die doppelte Menge für 800g Fleisch genommen und das war mehr als ausreichend.

03.12.2017 19:57
Antworten
eifelfanw

Dankeschön , die Marinade ist sehr lecker . Alle waren zufrieden . lg .eifelfanw

26.06.2017 15:21
Antworten
eflip

Ausprobiert und von allen für sehr lecker befunden. Schöne Kombination, einfach, schnell, lecker. Gibt's wieder. besten Dank!

24.08.2015 15:32
Antworten
Unikat324

PS: Ohja, am Grill waren sie genauso gut :)

20.05.2014 11:21
Antworten
Unikat324

Hallo, habe heute die Marinade ausprobiert und meine Putenschnitzel eingelegt, die heute Abend gegrillt werden. Vom Rest hab ich meine Hühnchenbrust eingerieben und in den Pfanne gebraten. Daher kann ich sagen: Aus der Pfanne lecker! :-) Ich hoffe, sie schmecken heute abend vom Grill genauso gut :-)

10.04.2014 11:58
Antworten
Lissyleinchen

Hat super lecker geschmeckt. Mein Mann war begeistert und von der Herstellung klappte alles super nach Anweisung. Leider habe ich vergessen ein Foto zu machen, aber da die Marinade 100% nochmal gemacht wird, wird das nachgeholt :-)

10.02.2014 18:43
Antworten
patty89

Hallo Caty, deine Mariande ist so gut bei den Gästen angekommen, dass ich noch mehr Steaks mit deiner Mariande gebraucht hätte ;-). Also galtte 5 Sterne! Diese Mariande wird es noch häufiger bei uns geben. Da klappt es sicherlich noch mit Fotos. Denn die Steaks waren so schnell weg, dass ich keine Gelegenheit hatte ein Foto zu machen. LG Patty

09.09.2013 14:13
Antworten