Vegetarisch
Camping
Gemüse
Karibik und Exotik
Salat
Schnell
Snack
Studentenküche
Vorspeise
einfach
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Tomatensalat mit Soja - Honig - Sauce

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 3.53
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

exotischer, schneller und kalorienarmer Tomatensalat für alle Tage

15 Min. simpel 15.07.2008



Zutaten

für
500 g Cherrytomate(n) (rot und gelb)
2 EL Kokosraspel
1 Zweig/e Minze, frische

Für die Sauce:

1 EL Sojasauce
2 TL Honig, flüssiger
3 EL Öl, (Rapsöl)
etwas Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Gesamtzeit ca. 15 Min. Kalorien pro Portion ca. 70 kcal
Tomaten waschen und je nach Größe halbieren oder vierteln und in eine Schüssel legen. Kokosflocken in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten und auskühlen lassen.
Aus der Sojasauce, Honig und Öl die Sauce verrühren. Diese über die Tomaten gießen und Minze darüber zupfen.
Die Kokosflocken darüber streuen und mit etwas Pfeffer würzen. Sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

elanda

Wir haben zu Zweit diese Menge als leichtes Nachtessen gegessen. Allerdings habe ich die Hälfte der Tomaten durch gelbe Paprika ersetzt, da ich Tomaten nicht so mag ^^

Schmeckt also auch mit Paprika :)

18.07.2008 22:36
Antworten
muschelchen92

Mh, habe mir den Salat heute gemacht, ehrlich gesagt nicht so meins. Die Ölmenge könnte man ruhig reduzieren, man schmeckt das Öl eh nicht raus und die Tomaten haben ja mehr als genug Wasser. Geschmacklich wars mir zuviel Kokos. Leider nicht so meins :(

17.02.2009 17:38
Antworten
elanda

Das Öl muss man ja nicht herausschmecken, ist ja sowieso Rapsöl, das ist neutral. Beinahe in jedem Dressing ist Öl vorhanden, das ist ein Geschmacksträger und wichtig für die Konsistenz der Sauce. Kokos hättest du ja reduzieren können, man muss sich ja nicht 100%ig ans Rezept halten ;)

Schade das es dir nicht geschmeckt hat. Aber so ist das halt nunmal so, die Geschmäcker sind verschieden. Vielleicht versuchst dus nochmals und dann halt mit deinen Verbesserungen.

Glg

18.02.2009 07:52
Antworten
anniroc

Hallo,

ich habe dieses Salat nun auch schon öfters gemacht, mal nur mit Tomate, mal mit Tomate und Paprika.

Die Öl-Menge habe ich auch reduziert. Für die Hälfte des Rezeptes 2 TL Öl, 1 TL Soja-Sauce und 1 TL Honig. Das reicht meiner Meinung nach völlig aus.

Kokosraspeln und Minze lasse ich komplett weg, weil ich das so nicht mag. Würze kommt bei mir durch Basilikum ran.

Vielen Dank für das Rezept. Bild folgt.

Lg
anniroc

18.08.2009 10:21
Antworten
eflip

Superlecker, tolle Tomatensalat-Variante. Hab auch etwas weniger Öl genommen, dafür noch etwas Worchestersauce.
Total lecker und alle waren begeistert.
Besten Dank!!!

16.03.2010 14:32
Antworten
Toffifee98

sehr lecker!
mach ich garantiert noch öfters!
kam als vorspeise wirklich gut an!!!

19.02.2012 11:18
Antworten
nudelmary

Hallo miteinander,

dieses Rezept fand ich interessant und wollte es als meinen Beitrag zu einem Buffet beisteuern, was ich auch tat! So schnell wie die Tomaten weg waren, konnte ich gar nicht zugreifen. Habe also nur zu Hause davon etwas bei der Zubereitung "genascht" - zum Glück. Dieses Rezept ist ganz prima und ihr werdet es sicher auch sehr schmackhaft finden!. Liebe Grüße nudelmary - Als ich ein Foto machen wollte, waren die Tomaten schon alle.

03.04.2015 14:49
Antworten
Becci87

Mein persönlicher Geschmack war es leider nicht. Die Kombination Sojasauce und Tomate hat mir nicht so gut gefallen. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden :-)

22.04.2016 10:37
Antworten
schaech001

Hallo,

da scheine ich ja einen besonderen Geschmack zu haben, denn mit hat es ausgesprochen gut geschmeckt.
Die Zutaten habe ich nach meinem Geschmack dosiert...und ich habe ihn heute schon zum zweiten Mal gemacht, weil so lecker.

Liebe Grüße
Christine

24.08.2016 19:33
Antworten