Bananen - Schoko - Gugelhupf


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.57
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 15.07.2008



Zutaten

für
200 g Butter
200 g Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
1 TL Weinbrand
4 Ei(er)
1 Banane(n)
100 g Schokostreusel
70 g Kokosraspel
1 EL Milch
200 g Mehl
1 ½ Pck. Backpulver

Für die Garnitur:

100 g Kuchenglasur (Schoko)
3 EL Kokosraspel
Butter und Semmelbrösel für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Semmelbröseln ausstreuen.

Die Butter schaumig rühren. Zucker, Vanillinzucker, Weinbrand und Eier dazu geben und so lange rühren, bis der Zucker sich gelöst hat. Die Banane mit einer Gabel fein zerdrücken, dazu geben und mischen. Schokostreusel, Kokosraspel und Milch unterrühren. Mehl und Backpulver fein sieben und locker unterheben.

Den Teig in die vorbereitete Gugelhupfform geben und ca. 60 Minuten bei 180°C backen. Den fertigen Kuchen auskühlen lassen.

Schokoladenglasur schmelzen lassen, den erkalteten Kuchen damit überziehen und die Kokosraspel auf die Glasur streuen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Blackbeard80

Das Rezept ist wirklich sehr gut und der Kuchen wurde sehr gelobt. Viele Grüße Blackbeard

14.04.2012 13:46
Antworten
mdörsch

ein gedicht der kuchen, ich machen ihn noch mit ein wenig pekanüssen, nehme aber auch weniger zucker und für die glasur mache ich eine ganache.

02.01.2011 17:07
Antworten
s-fuechsle

Hallo _NS_ , deinen leckeren Kuchen gab es kürzlich bei uns. Jedoch habe ich viel weniger Zucker verwendet, nur 130 g. Auch die Buttermenge habe ich etwas reduziert, dafür aber 2 Bananen (kleine) genommen. Kann mir sehr gut vorstellen, dieses Kuchen wieder zu backen! ;-) Vielen Dank für das feine Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

03.05.2010 12:21
Antworten
muffinfee

Hallo, habe den Kuchen zum Geburtstag meines Sohnes gebacken, mit Glasur und Smarties drauf. Ist bei mir auch recht klein geworden, aber schön locker und sehr lecker (übrigens mit Ei-Ersatz)!! Danke für das leckere Rezept! Foto lade ich hoch. Gruß Muffinfee

08.12.2009 16:05
Antworten
angelika1m

Hallo, genau auf so eine Zusammenstellung hatte ich Appetit ! Es wurde dann ein kleiner, im wahrsten Sinne des Wortes süsser Gugelhupf, locker, saftig und mit feinem Bananengeeschmack ! Habe in der 22 cm Form gebacken, unterste Schiene. Unbedingt gut ausfetten und mindestens 5 Minuten in der Form abkühlen lassen vor dem Stürzen. Danke, Angelika

22.08.2008 21:10
Antworten