Cevapcici


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.86
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. simpel 15.07.2008 621 kcal



Zutaten

für
3 kg Hackfleisch (Schwein und Lamm gemischt)
15 Zehe/n Knoblauch
1 EL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
½ Liter Wasser, eiskaltes (oder Eiswürfel)
Salz und Pfeffer
500 g Zwiebel(n), klein geschnittene
200 g Gewürzgurke(n), klein geschnittene
5 EL Senf, mittelscharfer
Cayennepfeffer

Nährwerte pro Portion

kcal
621
Eiweiß
42,28 g
Fett
48,86 g
Kohlenhydr.
4,15 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Für die Cevapcici die Gewürze, den gepressten Knoblauch und das Hackfleisch mischen. Eiswasser oder Eiswürfel dazugeben und so lange fest kneten, bis eine schöne Bindung entsteht. Scharf abschmecken und aus der Fleischmasse nun Rollen mit ca. 3 cm Durchmesser und ca. 6 cm Länge formen. Diese auf dem Rost eines heißen Grills von alles Seiten gut braten.

Inzwischen die Zwiebeln mit Senf und den klein geschnittenen Gewürzgurken mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dazu reichen.

Als Beilage passen Bratkartoffeln.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

2014lasse

Sehr lecker habe dazu noch Zaziki gereicht

26.09.2018 19:20
Antworten
JimmyOlivaer

Lecker......und Basta !!!

12.08.2012 09:45
Antworten
Bletschi

Hallo theo 1963 erstens hab ich in meinem Rezept angegeben, dass die Zwiebel mit Senf und Gewürzgurken gemischt werden und zu den Cevapcici gereicht werden. Zweitens bin ich bei unseren Feuerwehrfesten für die Küche verantwortlich und wenn ich dann 50 Kilogramm Fleischmasse zubereite schneide ich den frischen Knoblauch sicher nicht (Metzger nehmen dafür Granulat). Ob Leitungswasser oder Mineralwasser ist egal, wichtig für die Bindung ist, dass das Wasser kalt ist. Mir persönlich schmeckt die Fleischmischung Schwein-Rind-Lamm (die Speise kommt von den Balkanländern dort isst man Lamm). Ich hab's am Liebsteb so, ein knuspriges frisches Brötchen halbieren, auf den unteren Teil 2 Cevapcici legen, einen Esslöffel Senf-Zwiebel-Gurkenragout darauf, die zweite Brötchenhälfte darauf und danach ein Krügerl Bier. Liebe Grüsse aus Österreich

23.04.2009 21:37
Antworten
Haeberle

Die Zwiebel kommen doch nicht in die Fleischmasse. Sondern werden dazu gereicht... Rezepte solle man schon geanau lesen. Sonst wird das meist nichts.;-))

23.04.2009 18:20
Antworten
theo1963

Hallo Bletschi, warum nehmen alle Zwiebeln??? Die gehören in Pleskawiza (Dünne Frikadelle). Wasser ist gut für lokere masse, ich nehme lieber Mineralwasser. Und die Knoblauchzehen bitte nicht zerdrücken, mach dir die Arbeit und sehr klein Hacken, so kann sich der Knoblauchgeschmack besser entfalten. Ewentuel über nacht im Wein enwichen,für besseren geschmack. Für etwas mehr schärfe habe ich auch noch Chilli genommen. Sonst ist deine Fleischauswahl SUPER, auch der rest der zutaten, als beilage empfehle ich Ajvar, Gurken und Weisbrot, oder wie du auch Bratkartoffeln,ewtl. Folienkartoffeln. MFG Theo

18.08.2008 20:56
Antworten
Bletschi

Hallo Jerchen, es freut mich, daß dieses Rezept bei Dir so gut angekommen ist. Liebe Grüße Bletschi

16.07.2008 17:22
Antworten
Jerchen

Köstlich, hab´s gerade eben getestet. Ist ja nicht so, daß ich dieses Gericht nicht kenne. Hatten gerade Hackfleisch (Schwein + Rind gemischt) da und den Grill an. LG Jerchen

16.07.2008 15:44
Antworten