Beilage
Deutschland
einfach
Europa
raffiniert oder preiswert
Reis- oder Nudelsalat
Resteverwertung
Salat
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudelsalat gegen den Kater

Nudelsalat in 5 Minuten!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 13 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 25.02.2003



Zutaten

für
250 g Nudeln
4 EL Mayonnaise
½ TL Maggi
1 Zwiebel(n), gewürfelt
3 Gurke(n), saure
1 TL Gurkenflüssigkeit
1 TL Gemüsebrühe
etwas Pfeffer
2 EL Milch

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Die Nudeln (hat man ja manchmal noch Reste von) mit den klein geschnittenen Gurken und der Zwiebel in eine Salatschüssel geben.
In einem anderen Gefäß die restlichen Zutaten zu einer cremigen Soße verrühren. Zu den Nudeln geben: fertig!
Ist super nach einer durchzechten Nacht, dann gerne auch zum Frühstück!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Martina-Sh

Wow!! Also.. Ich kommentiere ja selten etwas! Aber hier muss es jetzt einfach mal sein. :) Ich hab viele Salate ausprobiert.. Aber dieser ist echt wahnsinnig lecker! Hab noch Mais mit rein getan.. Echt prima, man kann ihn vielfältig kombinieren. Der Maggi macht echt was aus! Hab erst gedacht.. Bäh, schmeckt bestimmt nicht.. Aber als er fertig war und ich probiert hab, dachte ich.. Wahnsinn!! Der beste von allen bisher. Vielen Dank! :)

22.03.2019 17:45
Antworten
reina

Jetzt muss ich mich aber auch mal zu Wort melden!!!! habe diesen Nudelsalat schon sooooo oft gemacht und "LEIDER" noch nicht kommentiert... *schäm* Für meine Kinder ist es Zitat: "DER BESTE NUDELSALAT DER WELT" Zitatende-!!! Na, das sagt ja wohl alles, dasselbe Feedback von deren Freunden :-) Ab und zu schmeiß ich noch was der Kühlschrank an Resten so hergibt rein, Wurst/Aufschnittreste, mal Mais, mal Bratenreste, er ist sooo wandelbar und immer wieder vom Grundrezept der Beste Nudelsalat den ich je probiert habe. Die Mayonaise mache ich übrigens selber, ist fix in 5 Min. fertig. So! musste mal gesagt werden! Ganz vielen Dank für dieses absolute Spitzenrezept! Von uns gibt es dafür *****Sterne Lg reina

14.05.2011 18:47
Antworten
Mühlchen

Hallo, Danke für das einfache und super leckere Rezept. Wir finden den Salat echt klasse, er ist ohne viel Schnickschnack, mit Zutaten die man meist sowieso zu Hause hat und schmeckt wirklich total lecker. Liebe Grüße Mühlchen

11.01.2010 21:09
Antworten
wallabee

simpel und einfach perfekt! ich liiiebe diesen nudelsalat- ist mein absoluter favorit geworden! bei uns ist es eher etwas schwer, ihn überhaupt erst mal abkühlen zu lassen, meistens wird er schon warm halb niedergemetzelt;) ich brutzele immer kleingeschnippelte würstchen schön scharf an und misch sie drunter und benutze joghurt statt mayo- beim ersten versuch in momentaner abwesenheit von mayo benutzt und festgestellt, dass es so auch seeehr lacker schmeckt, da ich mayo auch nicht so mag!^^ ist auch eine schöne abwechslung zu den typischen nudelsalaten mit erbsen, paprika und immer viiiiiel mayo (immer halb ertränkt-.-) genau das, was ich gesucht hatte!:) lg, wally

19.07.2009 21:59
Antworten
melt-n-ya-mouth

simple und lecker 4*

17.11.2008 05:28
Antworten
grummelgriesgram

Dieser Salat ist wirklich einfach zu machen, lecker und auch mal eine Abwechslung zu den typischen Nudelsalaten mit Fleisch. Deshalb kann ich dieses Rezept nur weiterempfehlen!

01.07.2006 14:01
Antworten
Korsar

Ja, genau so mache ich meinen Nudelsalat auch. Nur nehme ich meistens eine leichtere Salatcreme (warum wohl ;)). Dazu ein Spiegelei und es wird richtig lecker. Bei uns gibt es das auch als richtiges Mittagessen mit Wüstchen und Spiegelei. Maggi lasse ich jedoch weg, ich habe etwas gegen Glutamat. Dafür, als kleiner Tipp, schnippel ich noch Fleischwurst mit rein (ich finde, Geflügelwurst am leckersten). Probiert das aus. Die Variante mit dem Schinken werde ich versuchen. Viele liebe Grüße, der Korsar

13.02.2006 20:58
Antworten
2701tosi

Hallöchen, wir haben den Nudelsalat fix abends zubereitet, da wir noch jede Menge Grillzeug vom Vortrag übrig hatten. Haben auch gleich den Vorschlag von Monja bzgl. Katenschinken aufgegriffen - super, super lecker! Rezept kann ich nur weiteremfehlen - ob gegen den Kater oder einfach zum Genießen ... LG tosi

22.05.2005 12:46
Antworten
ajnom

Schnell, einfach und LECKER!!! Hat es heute bei uns zum "Frühstück" gegeben, weil es dann gestern doch ein bisschen viel Alkohol war........ Wir glauben sogar, dass der Salat "geholfen" hat. Nächstes Mal werden wir als zusätzlichen Kick noch angebratenen Katenschinken (gewürfelt) dazugeben. LG monja :o)

06.03.2005 12:00
Antworten