Brotspeise
Camping
Fleisch
Gluten
Schnell
Snack
Studentenküche
einfach
raffiniert oder preiswert
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Strammer Max Spezial

Ich mache es nie mehr anders!

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 20 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 14.07.2008 411 kcal



Zutaten

für
2 Scheibe/n Bauernbrot(e) oder Vollkornbrot
4 Scheibe/n Schinken, roher
4 TL Senf, mittelscharfer
1 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
2 Scheibe/n Käse (Gouda oder Edamer)
2 Ei(er)

Nährwerte pro Portion

kcal
411
Eiweiß
29,95 g
Fett
19,50 g
Kohlenhydr.
28,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Das Brot reichlich mit dem rohen Schinken belegen und diesen dann mit dem Senf bestreichen. Darauf die in Ringe geschnittenen Zwiebeln und den Käse legen.

Aus den Eiern wie gewohnt Spiegeleier braten und auf die vorbereiteten Brote geben. Sofort genießen. Die Anzahl der Schinken- und Käsescheiben und der Eier hängt natürlich vom Hunger und der Größe der Brote ab.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mooreule

Hallo, richtig lecker dein strammer Max spezial. Klasse mit dem Senf und den Zwiebeln. Danke für das schöne Rezept. Liebe Grüße Mooreule

03.10.2019 19:45
Antworten
holunderbluete67

Hallo, immer wieder eine gute Idee für den schnellen Hunger zwischendurch! Die Variante mit Senf und Zwiebeln kannte ich noch nicht. Gerne wieder! Vielen Dank und liebe Grüße, holunderbluete67

13.03.2019 17:40
Antworten
sylt75

Sehr lecker und einfach zuzubereiten. Gibt es bei uns bestimmt mal wieder. Danke für das super Rezept.

15.09.2018 08:34
Antworten
schängel70

Hallo SessM, ich freue mich sehr über deinen netten Kommentar. Die Idee mit dem Bratenaufschnitt werde ich bestimmt auch mal ausprobieren. Variieren kann ja jeder seinen Max ganz nachdem was der Kühlschrank so hergibt. Viele Grüße und schönen 3. Advent Anke

10.12.2016 19:44
Antworten
SessM

Hallo Anke, Dir auch einen schönen dritten Advent und Lieben Gruß SessM

10.12.2016 20:16
Antworten
megaturtle

Moin so machen wir unsern Max auch. Aber was ist daran so spezial? LG

17.11.2011 15:26
Antworten
schängel70

Hallo, von meiner Mutter kenne ich den Strammen Max nur mit Schinken und Spiegelei. Aber wenn ihr ihn schon so kennt wie mein Rezept, okay. Anke

17.11.2011 16:06
Antworten
s-fuechsle

Hallo, bei uns gab es heute diesen leckeren Strammen Max! Da ich noch Salat im Gewächshaus habe, gab ich einige Blätter auf die Butterbrote. Alles weitere wie im Rezept... Beim Senf habe ich einen "Kren" genommen und als Käse gab es einen "Gemüse Gouda mit grünem Pfeffer". Sehr lecker & gerne wieder! ;-) Viele Grüße, s-fuechsle

25.09.2011 20:51
Antworten
schängel70

Hallo s-fuechsle, deine Fotos sehen wirklich sehr appetitanregend aus, da bekomme ich ja gleich Lust auf meinen Strammen Max. Das mit dem Salat sollte ich unbedingt auch mal ausprobieren, dann wird aus dem Essen sogar noch was Gesundes :-) Vielen Dank für die nette Bewertung. LG schängel70

17.11.2011 10:44
Antworten
wsbot

Ich habe Kochschinken genommen, weil der gerade da war. Schnell gemacht und schmeckt wirklich ausgezeichnet!

27.02.2011 17:25
Antworten