Beilage
einfach
Frühling
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Spinatspatzen

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.07.2008



Zutaten

für
450 g Spinat, am besten Rahmspinat (TK)
250 g Mehl
2 Ei(er)
60 g Butter (davo 30 g zum Schwenken)
¼ Liter Milch
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Der Spinat wird gekocht und passiert (wenn es frischer Spinat ist). Später rührt man das Mehl, die Eier, 30 g zerlassene Butter, die Milch sowie Salz und Spinat zu einem dicken Teig an und drückt diesen durch ein Spätzlesieb in kochendes Wasser. Kurz aufkochen lassen.

Danach werden die Spätzle mit kaltem Wasser übergossen und mit einem Sieb aus dem Wasser gehoben. In der Pfanne werden sie in heißer Butter geschwenkt.

Schmeckt als Hauptgericht oder zu Geschnetzeltem.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.