Salat
Fleisch
Gemüse
Sommer
Italien
Europa
Party
Snack
Reis- oder Nudelsalat
Herbst
Eier oder Käse
Salatdressing

Rezept speichern  Speichern

Mailänder Makkaronisalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 14.07.2008



Zutaten

für
125 g Nudeln (Makkaroni), gekocht, in Stücke geschnitten
250 g Salami, Mailänder, in Streifen
½ Salatgurke(n), halbiert, entkernt, in Scheiben
2 Tomate(n), gehäutet, gewürfelt
1 Zwiebel(n), in Ringe geschnitten
200 g Käse (Emmentaler), gewürfelt
½ Kopf Salat (Endivien oder Chinakohl), in Streifen geschnitten
4 EL Öl
2 EL Essig
2 EL Weißwein
1 TL Senf
Salz und Pfeffer
1 Prise(n) Zucker
1 EL Dill, gehackt
Cayennepfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die ersten 7 Zutaten, wie oben beschrieben vorbereitet, in eine Schüssel geben.

Senf, Essig und Weißwein mischen, mit dem Öl aufschlagen und mit Salz, Pfeffer, Zucker und Cayennepfeffer abschmecken. Das Dressing über die Zutaten in der Schüssel geben und alles gut vermischen. Mit dem Dill bestreut servieren.

Ein Salat, den es nicht auf jeder Party gibt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

chey2000

Sehr lecker,mal was anderes mit Salami. Habe noch Paprika rein geschnippelt. Werde ich mit Sicherheit wieder machen. LG Chey

11.08.2017 15:55
Antworten
Sissi1966

Nachtrag: Die Nudeln scheinen mir zu wenig. Ich habe ca. 350 g gekocht, dürften aber auch gerne 500 g sein. Anstatt des Endivien oder Chinakohls habe ich Eisbergsalat klein geschnitten. Hat dazu 1a geschmeckt.

15.08.2012 07:41
Antworten
Sissi1966

Ich habe den Salat gestern ausprobiert und uns hat er total gut geschmeckt. Gerade bei heißem Wetter ist er total erfrischend, vor allem durch das leichte Dressing und dem vielen frischen Salat drin. Den gibts sicher bald wieder. Danke für das tolle Rezept.

14.08.2012 06:41
Antworten