Bewertung
(6) Ø3,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
6 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 13.07.2008
gespeichert: 190 (0)*
gedruckt: 1.299 (9)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
1.303 Beiträge (ø0,21/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
120 g Zucker
110 g Mehl
30 g Kakao
1 TL Backpulver
  Für die Creme:
500 ml Sahne
200 g Schokolade, weiße
1 EL Haselnüsse (Haselnussmus)
  Für den Guss:
100 g Schokolade, bitter
100 g Sahne
50 g Haselnüsse, gehackt
50 g Mandel(n), gehackt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Am Vortag die Sahne in einem Topf erhitzen, sodass sie beinahe kocht, dann vom Herd nehmen und die zerbröckelte weiße Schokolade dazugeben. Rühren, bis sich die Schokolade aufgelöst hat. Dann das Nussmus dazugeben und am besten mit einem Stabmixer homogenisieren. Über Nacht kaltstellen.

Für den Biskuit die Eier cremig aufschlagen (evtl. mit 4 EL heißem Wasser), den Zucker einrieseln lassen, weiter schlagen, bis die Masse weißcremig und glänzend ist. Kakao, Mehl und Backpulver mischen, über die Eimasse sieben und mit einem Schneebesen unterziehen. Sofort backen in einer 28er oder 30er-Form im vorgeheizten Backofen bei ca. 175 Grad (ca. 30 Min. - Stäbchenprobe machen). Es soll ein eher dünner Boden werden.

Die gehackten Mandeln und Haselnüsse mischen und in einer trockenen Pfanne hell anrösten, bis sie durften. Beiseitestellen und abkühlen lassen. Den Biskuit 1 x durchschneiden und einen Tortenring darum stellen.

Die Haselnuss-Sahne mit dem Handrührgerät vorsichtig aufschlagen. Sie wird sehr schnell fest und zieht dann auch noch weiter an im Kühlschrank. Gut die Hälfte der Creme auf den Tortenboden streichen, den Deckel auflegen und bis auf 4 - 5 EL die restliche Creme darauf verteilen, glatt streichen.

Nun die 100 g Sahne in einem Topf erhitzen (nicht kochen) und vom Herd nehmen. Die Schokolade einrühren und so lange rühren, bis sie sich vollständig gelöst hat. Nicht mehr süßen, das darf ruhig herb sein. Etwas abkühlen lassen und auf der Sahneschicht verteilen. Am besten von der Mitte aus in Kreisen nach außen arbeiten. Sofort verteilen und glatt streichen.

Den Schokoladenguss etwas anziehen lassen und dann mit den gerösteten Nüssen dick bestreuen. Nochmals 1 Stunde kaltstellen. Zur Fertigstellung den Tortenring entfernen, evtl. den Rand mit der zurückbehaltenen Haselnusscreme bestreichen und kleine Tupfen an den Rand setzen.