Backen
Herbst
Kuchen
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Käsekuchen

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 12.07.2008 350 kcal



Zutaten

für
400 g Mehl
400 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
1 Prise(n) Salz
8 Ei(er)
250 g Butter
1 kg Magerquark
750 g Mascarpone
2 Pck. Puddingpulver
750 g Äpfel
1 Zitrone(n), den Saft davon
150 g Konfitüre (Apfelgelee)
Fett für die Form
Mehl für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl, 150 g Zucker, Vanillinzucker, Salz, 1 Ei und Butter erst mit den Knethaken des Handrührgeräts, dann mit den Händen zu Streuseln verkneten. Die Fettpfanne des Backofens fetten, mit Mehl ausstauben. Die Streusel darin zu einem flachen Boden drücken.

Quark, Mascarpone und 250 g Zucker glatt rühren. Erst 7 Eier nacheinander, dann das Puddingpulver unterrühren. Die Masse beiseitestellen. Die Äpfel waschen, Kerngehäuse mit einem Apfelstecher entfernen. Die Äpfel in sehr dünne Scheiben schneiden und sofort mit Zitronensaft beträufeln.

Quarkmasse auf den Streuselboden geben und glatt streichen. Äpfel darauf verteilen. Im vorgeheizten Backofen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C) auf der unteren Schiene 50 - 55 Min. backen.

Gelee glatt rühren, den heißen Kuchen damit bestreichen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Dazu schmeckt Schlagsahne.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

maggie09

MMMMMHHHH.....der Kuchen ist geschmacklich wirklich lecker :-) Ich habe die Zutaten halbiert und ihn in einer Springform gebacken. Ich finde nur die Äpfel oben auf der Creme stören beim Schneiden des Kuchens....matscht so ein bißchen....vielleicht könnte man die Äpfel kleiner schneiden und mit in die Creme geben ? Oder vielleicht ist auch nur meine Creme nicht so fest geworden.....wie sie sein soll ??? Na auf jeden Fall habe ich von " dem Objekt meiner Begierde " Fotos angefertigt....werden gleich hochgeladen :-) und ich probiere ihn noch einmal....und jetzt erst einmal : Ran an den Kuchen.....ran an die Gabeln....und los !!!!!!!! LG und Danke fürs Rezept :-)

22.09.2012 13:41
Antworten