Backen
Kinder
Kuchen
Ostern
Schnell
einfach
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Osterhasen aus Hefeteig

Kommentare
Durchschnittliche Bewertung: 4.16
bei 17 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

Einfaches süßes Gebäck für zwischendurch

35 min. simpel 12.07.2008



Zutaten

für
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
200 ml Milch, lauwarme
80 g Zucker
100 g Butter, flüssige
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)

Zum Verzieren:

n. B. Rosinen
n. B. Mandelblättchen
1 Eigelb zum Bestreichen
2 EL Milch (oder nur Kondensmilch) zum Bestreichen

Zubereitung

Die ersten sieben Zutaten in eine Schüssel geben und zu einem Hefeteig verarbeiten. An einem warmen Ort ca. 45 Min. gehen lassen.

Den Teig dann in ca. 15-20 gleich große Portionen aufteilen und daraus Kugeln formen. Etwas platt drücken und mit einem Messer bis zur Mitte einschneiden. Somit einen Hasenkopf mit zwei Ohren (das sind die Einschnitte) gestalten. Die fertigen Köpfe auf ein Backblech legen, jeweils 2 Rosinen für die Augen, 1 Rosine für die Nase und 2 Mandelblättchen für die frechen Hasenzähne in den Teig eindrücken. Die Köpfe ruhig relativ flach drücken.

1 Eigelb mit 1-2 EL Milch verquirlen, alternativ zu dieser Mischung auch Kondensmilch verwenden und das Gebäck damit bestreichen.

Im vorgeheizten Backofen bei 180°C Umluft ca. 20 Min. lang backen.

Zur Lagerung in eine Plastikbox geben, dann halten sie sich ca. 3 Tage lang frisch.
Falls die Hasengesichter nicht ganz so schön geworden sind, einfach mit etwas Puderzucker bestäuben.

Sie machen sich auf einem Osterbrunch-Buffet oder als Snack zwischendurch besonders gut!

Tipp: Da sie nicht sehr süß sind, könnte man sie auch noch mit Marmelade o.ä. bestreichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Verfasser



Kommentare

stero79

Mhhhh....sehr lecker und schnell gemacht! Unsere Kleine war auch ganz begeistert. Werde ich öfter mal machen.

Lg Steffi

11.03.2010 17:16
Antworten
SpätzlemitSosse

Lecker!!

Bin ja nicht so ganz begabt was Hefeteig angeht,aber das war klasse,kinderleicht,total super und wird nun zu Ostern gegessen.

Heut wars bei uns ein Karfreitagfrühstück!!

Danke!!

02.04.2010 10:38
Antworten
Nane747

Die Hasen kamen bei meinem Patenkind und seinen Geschwistern sehr gut an! Habe noch einige Hasenköpfe mit einer Mohn-Nuss-Füllung gefüllt. Das war sehr lecker, allerdings ein wenig kniffelig.

LG Nane747

26.06.2010 14:10
Antworten
jokerfreak

Hallo! Ich würde das Rezept gerne nachbacken und habe eine Frage: kann man auch einfach weiche Butter nehmen, also so Zimmertemperatur?

14.05.2011 18:15
Antworten
Cha-Cha

Geht mit Sicherheit, vileliecht ist dann ein Schluck mehr Milch erforderlich, um den Hefeteig schön zu einem großen sämigen Teigklumpen kneten zu können.

14.05.2011 20:15
Antworten
Melili84

super lecker! hab noch busle Joghurt hinzugefügt u weil mein kleiner Schatz kein Ei essen soll hab ich das Ei mit eiersatz von 123pauli ersetzt! es war super fein u luftig!!!

05.11.2017 21:33
Antworten
juheija

Das Rezept ist prima. Hab es heute ausprobiert und obwohl ich nicht son Freund von Trockenhefe bin, sind sie gelungen, freu. Bisher hatte ich da immer nicht son Glück. Ich bin jedenfalls begeistert. Deshalb von mir 5*. Foto folgt.

29.03.2018 20:20
Antworten
Hobbybäckerin2711

Das Backen mit Trockenhefe ist eigentlich ganz unkompliziert, du musst bloß beachten, dass sie genauso hitzeempfindlich ist wie frische Hefe. Also auf keinen Fall die Milch zu warm machen, sie darf nicht wärmer sein als Körpertemperatur. Ich backe immer mit Trockenhefe und hatte damit noch nie Probleme.

01.04.2018 18:25
Antworten
Nadine-Dine

das Rezept super einfach und geht wirklich schnell-habe die Hälfte der Zutaten genommen ( ergibt 5hasen) .
20min waren bei meinem Ofen fast zu lange ein Hase ist dunkel gebräunt:)
so brauche sie erst übermorgen zum osterfrühstück und leider keine zeit zum frisch machen.jetzt ab in die tuperschüssel und testen wie die Häschen das verkraften- da wir sonst genug zu mampfen haben wär's nicht schlimm wenn sie trocken wären aber wie gesagt ist ein Test!
werde sie frisch aber auch nochmal testen...

30.03.2018 20:04
Antworten
Nadine-Dine

also Fazit frisch gemacht sind sie wohl am besten waren doch etwas trocken am nächsten tag

29.04.2018 11:43
Antworten